Black Noise

Pantha Du Prince - Black Noise

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Stille nach dem Erdrutsch

"Es müsste immer Musik da sein, bei allem was Du machst" heißt es in Sebastian Schippers Film "Absolute Giganten". Diesen Satz hat Hendrik Weber alias Pantha Du Prince weiter gedacht und sich auf die Suche nach der Musik hinter der Stille gemacht. Daraus ist ein sprödes, aber großartiges Techno-Album entstanden.

Der Überbau, den Hendrik Weber für sein Album "Black Noise" aufgetürmt hat, ist gewaltig. Um genauer zu sein, es ist ein ganzer Schuttberg in den Schweizer Alpen, unter dem – so sagt man – ein komplettes Dorf begraben liegt. Dort hat Weber gemeinsam mit Stephan Abry von Workshop und Joachim Schütz nach dem Ursound gesucht. Mit dem Mikrophon in der Hand ist er durch die Berge gezogen, hat mit seinen Produktionspartnern auf selbst gebastelter Percussions improvisiert.

Zu Hause im Studio schließt Weber den Ursound der Berge mit dem Puls der Gegenwart kurz. Die pulsierende Bassdrum, die das Tempo der Arbeitswelt ins Wochenende hinein verlängert und einem auch an den freien Tagen Höchstleistungen abverlangt, für die man sich am besten dopt. Von der Spannung zwischen Wald und Stadt, zwischen Draußen und Drinnen, zwischen Geklöppel und Groove lebt "Black Noise". Daraus zieht dieses Album seine elegante Schönheit, die nur bei Pantha Du Prince so majestätisch klingt.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

CTM.13 - Club Transmediale 2013 - The Golden Age

CTM.13 - Club Transmediale 2013 - The Golden Age

Das Festival für elektronische und experimentelle Musik vom 28.1. - 3.2.2013
Die 14. Ausgabe des Musikfestivals Club Transmediale (kurz CTM) findet vom 28.1. – 3.2.2013 in diversen Berliner Clubs und Locations statt. Fans experimenteller, elektronischer Musik aus den Genres Techno, Ambient, Noise und Drone kommen bei Konzerten, DJ-Sets und Showcases auch in diesem Jahr voll auf ihre Kosten.
Indie-Labels und Tauschbörsen

Indie-Labels und Tauschbörsen

Die großen, bösen Plattenfirmen gegen die kleinen, klugen Rebellen - so ungefähr stellt sich der Kampf um Tauschbörsen und Copyrights im Netz häufig dar. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, denn auch kleine, nicht grundböse Labels sind nicht immer Freunde des freien Tauschens. Jüngster Fall: Das britische Electronica-Label Warp versucht sich gegen die Electronica-Tauschbörse Soulseek zu wehren.

Empfehlungen