Album

The Fire In Our Throats Will Beckon The Thaw

Pelican - The Fire In Our Throats Will Beckon The Thaw

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
2/8 Beine im Metal

Pelican bewegen sich langsam und stetig. Durch uferlose Instrumentale pflügt das Quartett, schichtet Riffs und Rhythmen aufeinander und taumelt elegant vom Metal zum Pop zum Ethnoanflug und zurück.

Aus dem für famose Entwürfe einer Welt nach Rockmusik nicht eben unbekannten Chicago schicken Pelican ihr zweites Album in die Welt. "The Fire In Our Throats Will Beckon The Thaw" macht Druck und nimmt sich dennoch Zeit, spielt mit dem Monsterriff und der allumfassenden Harmonie und ordnet Läufe, Teile, Wechsel und Brüche zu so atemberaubenden Mustern an, dass Worte nie nötig und selten möglich scheinen. Neben Isis, Keelhaul und 27 machen sich Pelican hervorragend im Hydrahead-Labelroster. Mit zwei Beinen im Metal und den anderen sechs in Pop- und Post- und Indierock liefert das Quartett ein zweites Album voller Wucht und Überraschungen. Auf dem Weg zum vielschichtigen, massiv nach vorne schiebenden Druckpop von "Sirius" nimmt "The Fire In Our Throats..." viele schöne und spannende Umwege, die mitzugehen sich lohnen könnte. (sc)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler