People Press Play

People Press Play - People Press Play

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sommer-Elektronik aus dem hohem Norden

Es braucht nicht viel für bezaubernde, kleine Pop-Hits: Luftiges Songwriting, wabernde Klangteppiche, tightes Schlagzeug, etwas Hall und die schwebende Stimme von Sängerin Sara Savery, die alles zusammenhält.

Wie fast immer beweisen die Macher des Berliner Morr-Labels ein feines Gespür für ausgezeichnete Bands. People Press Play zelebrieren auf ihrem selbstbetitelten Album unaufdringlichen, ziemlich smarten Elektropop. Man mag nach erstem Hören kritisch anmerken, dass die Songs des Vierers aus Kopenhagen manchmal ein wenig zu artig dahinplätschern und etwas mehr Konturen dem Album nicht geschadet hätten. Andererseits bieten die Dänen Anders Remmer, Thomas Knak, Jesper Skaaning und Sängerin Sara Savery liebevoll ausarrangierte Songs, die elektronische und analoge Sounds stimmig miteinander verschmelzen. Der Detailreichtum eröffnet sich wie so oft allerdings erst nach mehrmaligem Hören, auch wenn manche Stücke bereits im ersten Hördurchgang hängen bleiben. Da wäre zum Beispiel das phantastische "These Days", ein anschmiegsamer Electro-Pop-Hit oder das downloadbare "Hanging On", das mit seinen Dub-Referenzen zu gefallen weiß.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen