Album

Selected Label Works 2

Permanent Vacation - Selected Label Works 2

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Vier Jahre Urlaub

Vor vier Jahren haben Tom Bioly und Benjamin Fröhlich in München Urlaub für immer ausgerufen. 50 Veröffentlichungen auf Permanent Vacation sind dabei inzwischen zusammen gekommen, die Bioly und Fröhlich mit einer üppigen Labelschau feiern.

München, das sind Biergärten, der Englische Garten und der Eisbachkanal. Kein Wunder, dass man hier auf die Idee kommt ein Label ins Leben zu rufen, das sich „Permanent Vacation“ nennt. Musikalisch ist der Name Programm. Aber Tom Bioly und Benjamin Fröhlich liegen nicht etwa auf der faulen Haut, sondern haben ihre Fühler stets und überall hin ausgestreckt. Deshalb findet man im Katalog ihres Label Permanent Vacation nicht nur Neuveröffentlichungen. Auch Compilations mit der bisher stiefmütterlich behandelten Library Music oder ein Überblick über elektronische Musik in der DDR haben hier ein passendes Plätzchen gefunden.

Unter den 50 Releases finden sich zudem erstaunlich viele Alben. Kathy Diamond, Sally Shapiro oder Woolfy vs. Projections haben hier jenseits der Dj-Verwertbarkeit Alben veröffentlicht, die mal poppig, mal psychedelisch verschwurbelt klingen, aber eine gemeinsame Basis teilen: Disco. Auf ihrer zweiten Label-Compilation geben die beiden Macher Einblick in ihre musikalische Vision auf zwei vollgepackten, sehr empfehlenswerten CDs bzw. 22 Tracks, die meisten davon sind bisher nur auf Vinyl erschienen. Permanent Vacation holen Disco in all seinen neuen Spielarten wieder dahin zurück, wo Giorgio Moroder vor über 30 Jahren mit seiner Munich Machine und Donna Summer den Sound der Clubs maßgeblich prägte.

Begleitend zur reichhaltigen Doppel-CD haben Permanent Vacation uns eine exklusive Tonspion-EP mit vier kostenlosen Bonus-Tracks als Vorgeschmack zur Verfügung gestellt. Enjoy!

"Permanent Vacation - Selected Label Works 2" ist ab sofort im gut sortierten Handel erhältlich.

Download & Stream: 

Alben

News

Was macht eigentlich Roisin Murphy?

Was macht eigentlich Roisin Murphy?

Neue Single „Simulation“ erscheint am 17.8.2012
Nach der Veröffentlichung ihres letzten Soloalbums „Overpowered“ von 2007 ist es ganz schön still um die Ex-Moloko-Sängerin Roisin Murphy geworden. Seit der Geburt ihrer Tochter 2009 veröffentlicht die Sängerin nur sporadisch einzelne Songs, bei denen sie zumeist nur die Vocals beisteuert. Mit der EP „Simulation“ gibt es jetzt seit der Single „Mommas Place“ von 2010 neues Material.

Ähnliche Künstler