Stadtaffe

Peter Fox - Stadtaffe

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Held der Hauptstadt

Die Coolness in persona: Peter Fox setzt auf schwarz und blau - und hat alles gewonnen. 

Das ist Konsens, für den man sich nicht schämen muss: die Teens gehen steil auf Peter Fox - und ihre Eltern finden ihn auch gut. Weil die Texte so clever sind argumentieren Mama und Papa, weil er smart ist wie kein Zweiter im deutschen Popbiz, ergänzen ihre Kinder.

Dem Seeed-Sänger ist ein Album gelungen, dass Maßstäbe setzt. Es ist deutschsprachiger Pop-R´n´B mit Hiphop-Background, der sich produktionstechnisch mit internationalem Niveau messen kann.

Angeblich hat der Berliner einen Haufen Geld aus privater Kasse vorgestreckt, um sein Werk auf eigenes Risko u.a. mit dem Orchester Babelsberg zu produzieren. Er hat sich nicht verrechnet. Aber mehr noch als durch die richtige Kalkulation zeichnet sich "Stadtaffe" dadurch aus, dass es Herz hat. Ja, es ist sogar gestattet die Vokabel "authentisch" zu bemühen. Man merkt Peter Fox an, dass er endlich sein eigenes Ding an den Start bringen wollte. Und zwar nicht irgendwie halbherzig, sondern verdammt dick. Genau das ist ihm gelungen, Streicher, Sprechgesang, Text und Video-Clips fusionieren zu einem Soundtrack für seine Heimatstadt - das fühlen nicht nur für Berliner: ein großer Affentanz: Perfektion in Wort, Bild und Ton.

 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Plan B: Neue Single im März

Plan B: Neue Single im März

„Ill Manors“ klingt wie Peter Fox „Alles Neu“ auf englisch
Der britische Sänger und Rapper Plan B kehrt nach seinem sehr erfolgreichen Soul-Ausflug mit dem Konzeptalbum „The Defamation Of Strickland Banks“ und der Hitsingle „She Said“ zurück zu seinen Wurzeln. „Ill Manors“ heißt seine neue Rap-Single, die im März erscheint und der Titelsong zu Plan Bs erstem Kinofilm mit dem gleichen Titel ist.
Thema der Woche: Seeed

Thema der Woche: Seeed

Postet eure Lieblingsvideos und Links
Nachdem wir uns bei unserem letzten Thema der Woche unseren englischen Nachbarn zugewandt haben, bleiben wir dieses Mal einfach zu Hause. Unser Thema der Woche: Seeed - aus dem dicken B!
Hingeschaut: Miss Platnum mit "She Moved In"

Hingeschaut: Miss Platnum mit "She Moved In"

Das neue Video unter der Regie von Peter Fox
Nicht nur auf der Bühne oder vor dem Mikrofon kann Peter Fox beeindrucken. Neuerdings auch hinter der Kamera als Regisseur. Die Show kann er seiner Protagonistin Miss Platnum allerdings trotzdem nicht stehlen
Peter Fox will nicht mehr

Peter Fox will nicht mehr

Solokarriere nach diesem Sommer vorläufig beendet
Ein paar Festivals will er noch spielen und sich dann wieder ganz um seine Band Seeed kümmern. Das sagte Peter Fox in einem Interview mit einer Schweizer Tageszeitung. Der Medienrummel sei ihm zu groß geworden.
Wie war's eigentlich bei ... Peter Fox?

Wie war's eigentlich bei ... Peter Fox?

Der Seeed-Frontmann live in seiner Heimatstadt Berlin
Nahezu jede Halle hat er im Zuge seiner "Stadtaffe"-Tour ausverkauft. Nun, während der Open Air-Saison, schaut Peter Fox nicht nur auf jedem einschlägigen Festival sondern auch in seinem Kiez vorbei - und dies gleich viermal! Der Auftakt fand am Freitag, den 12.06.09 in der Wuhlheide statt.

Empfehlungen