Aktuelles Album

G I R L

Pharrell Williams - G I R L

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Pop-Perfektionist

Ist Pharrell Williams jetzt „Happy“? Mit seinem zweiten Soloalbum „Girl“ dürfte er 2014 in jedem Fall groß abräumen! Das liegt nicht nur am weltweiten Singlehit, sondern an den neun anderen Songs auf „Girl“.

Bleibt Pharrell Williams ein Unvollendeter, der als Solokünstler viel versucht, aber nie den gleichen Erfolg wie als Produzent, Songschreiber und Gastsänger hat? Im Gegensatz zum mehrmals verschobenen Debüt „In My Mind“ kommt „Girl“ pünktlich in die Läden und viel früher als erwartet. Williams wollte diesmal nichts falsch machen und die globale „Happy“-Welle mit einem Album reiten.

Pharrell Williams - „GIRL“ (Albumstream)

„Girl“ ist ein Retrosound-Exzess und seine Produktion nahe an der Perfektion. Nicht nur bei „Gust Of Wind“, in dem Daft Punk in ihre Vocoder singen, wird klar, dass Williams bei der Produktion von „Random Access Memories“ und bei Nile Rodgers sehr genau hingeschaut hat.

Referenzen an Michael Jackson flirren ebenso durch die Songs auf „Girl“ wie 60s Soul, knöcherner 70s Funk und Anleihen bei Yacht Rock. Hinter dicken Streicherschichten vermisst man ein wenig den mimalistischen Wahnsinn, der Pharrell Williams Beats für Rapper wie Snoop Dogg und The Clipse auszeichnet.

So kommt man der musikalischen Identität von Pharrell Williams auch mit „Girl“ nicht näher, mit einem Popalbum nah an der Perfektion gibt es dafür aber mehr als einen kleinen Trost.

News: Pharrell Williams: Weltrekord mit „Happy“ (24 Stunden Video)

Review: N.E.R.D. – „Nothing“ (Download)

Download & Stream: 

Alben

News

Playlist: Die besten Feel Good Songs

Playlist: Die besten Feel Good Songs

Gute Laune garantiert
Gute Musik ist eigentlich immer "Feel Good"-Musik, aber manche Musik gibt einem einfach diesen extra Kick und tackert einem dieses Dauergrinsen ins Gesicht. Wir haben die besten Feel Good-Songs in einer Spotify-Playlist zusammengestellt.
Video: Apple Keynote 2016

Video: Apple Keynote 2016

Die Neuheiten der vier Apple Plattformen watchOS, tvOS, macOS und iOS
Zugegeben: seit Steve Jobs nicht mehr unter uns weilt, haben die alljährlichen Apple Keynote etwas an Strahlkraft verloren. Vor allem warteten Fans dringend auf eine neue Version von Apple Music. Diese wurde zusammen mit einigen Neuerungen in iOS vorgestellt.

Ähnliche Künstler