Going Back

Phil Collins - Going Back

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Tribut an Motown

Normalerweise sollte man sich von Rock-Rentnern nicht mehr allzuviel erwarten. Wer seine Schäfchen erstmal im Trockenen hat, braucht sich nicht mehr die Finger dreckig machen. Doch offenbar hat Phil Collins nochmal der Ehrgeiz gepackt. Sein neues Album ist eine respektvolle Verbeugung vor Motown.

Nicht zum ersten Mal bezieht sich der ehemalige Genesis-Trommler auf die großen Vorbilder der Motown-Ära. Schon mit seiner Coverversion des Supremes-Klassikers "You Can't Hurry Love" hatte er in den 80er Jahren seinen größten Solo-Hit. Nun bringt er mit "Going Back" sogar ein ganzes Album mit Motown-Songs und holt diese nicht in die Gegenwart, sondern versucht den legendären Sound von Motown, den Helden seiner Jugend, möglichst originalgetreu nachzuempfinden. Das gelingt ihm auf der ersten Single "Going Back" und dem Free Download "Too Many Fish In The Sea" erstaunlich gut und auch seine markante Stimme passt bestens zu den über jeden Zweifel erhabenen Songs. Dass sich das Album so authentisch anhört kommt nicht von ungefähr. Denn als Backing-Band verpflichtete Phil Collins einige der Original Motown-Studiomusiker, den legendären Funk Brothers. Selbst wenn diese teilweise inzwischen gebrechlich sind: nach fast fünfzig Jahren spielen sich die alten Nummern weitgehend von allein.

Und so bestätigt sich zwar das Vorurteil, dass von gut bestallten Rock-Veteranen vielleicht nichts mehr wirklich Neues zu erwarten ist, aber die Leidenschaft für "seine" Musik hat sich Collins hörbar bewahrt. Für Fans von Motown und Collins ist "Going Back", das am 10. September 2010 erscheint, ein stimmiges Werk und allemal besser als alles, was er selbst in den letzten 20 Jahren geschrieben hat.

Download-Tipp: Der kostenlose Song "Too Many Fish In The Sea" wird an alle verschickt, die sich für den Newsletter von Phil Collins registrieren.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Phil Collins (Pressefoto / Warner Music)

Phil Collins kommt 2017 auf Tour

In Deutschland spielt er zwei Konzerte
Während einer Pressekonferenz gab Phil Collins bekannt, dass er 2017 einige Konzerte in Europa spielen wird. Neben England und Frankreich stattet er auch Deutschland zwei Besuche ab. Der Vorverkauf startet am 19.10 um 10 Uhr. Wo, erfährst du hier.
Batman v Superman: Deleted Scenes

Batman v Superman: Deleted Scenes

Warum der neue Superhelden Film ein Flop ist
Man hat es schon kommen sehen, aber jetzt ist klar: Batman v Superman ist einer der Kinoflops des Jahres. Nun ist ein Film mit gelöschten Szenen aufgetaucht. Mit diesen hätte es vielleicht auch geklappt mit dem Erfolg an den Kinokassen. 
Aretha Franklin bringt Obama zum Weinen

Aretha Franklin bringt Obama zum Weinen

Gänsehaut-Moment bei Ehrung von Songwriterin Carole King
Jedes Jahr werden herausragende amerikanische Künstler und Performer mit dem Kennedy-Preis geehrt. 2015 bekam Songwriterin Carole King (73) die Auszeichnung. Viel größer noch war aber die Ehre von Aretha Franklin ihren Song "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" zu hören. Hier ist der Gänsehaut-Moment.