Erotic Moments In House 3

Phonique - Erotic Moments In House 3

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Makellose Housemusik
Dessous Recordings – das Deep House Label von Steve Bug präsentiert zum dritten Mal „Erotic Moments In House“. Ein Soundtrack für Softpornos ist dabei nicht zu erwarten. Eher klassischer, makellose Housemusik mit viel Wärme zwischen den Tönen.

Der aktuelle Katalog von Dessous Recordings bietet viel hochwertige Housemusik, die zwar an Konventionen festhält, jedoch längst ihr eigenes Profil in Europa ausgebildet hat. Mit verspielter Funkyness und klarer Geradlinigkeit ist das Label zu einem der Paradebeispiele für Deep House aufgestiegen. Neben dem dritten Teil der bereits vor fünf Jahren gestarteten House-mit-Sexappeal-Serie, ist „Erotic Moments In House 3“ in erster Linie eine Werkschau über neue sowie bislang unveröffentlichte Stücke von Dessous-Produzenten wie Phonique. Vincenzo, Martin Landsky oder Gamat 3000. Darüber hinaus spannt die Compilation ebenfalls den Bogen zu den Labelnewcomern wie John Dahlbäck, bgb, Martinez oder Tristan. Als Bonus liegt der CD-Version eine Mix-CD von Phonique bei, der auf die Hits ebenso zurückgreift, wie auch auf Neuentdeckungen. Sie passt sich der Intention der eigentlichen CD bzw. 2x12“ perfekt an. Und so ist es auch Phonique, der mit dem Track „Move Ya“ stellvertretend diese durch und durch schöne Compilation repräsentiert. Übrigens kann man das Album auf der Labelwebsite auch komplett als MP3 Download kaufen. (jw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler