Sibelius: Symphonies Nos. 4 and 5

Pietari Inkinen - Sibelius: Symphonies Nos. 4 and 5

Label: 
Komponist: 
Jean Sibelius
Interpret: 
Pietari Inkinen
Ensemble: 
New Zealand Symphony Orchestra
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sibelius’ Fünfte

Spricht man von „Der Fünften“, dann ist normalerweise natürlich die fünfte Symphonie von Beethoven gemeint. Dem Grundgestus der Musik wie auch dem heroischen Ausdruck nach weist die mehr als hundert Jahre später entstandene, nachromantische Symponie Nr. 5 des finnischen Komponisten Jean Sibelius zahlreiche Parallelen zu diesem Überwerk auf.

Jean Sibelius (1865-1957) dachte bereits ab 1912 über eine fünfte Symphonie nach. Eine erste Fassung enstand 1915, das Werk hatte allerdings bis zur endgültigen Fertigstellung im Jahr 1919 noch mehrere Überarbeitungsprozesse zu durchlaufen. „Als hätte Gott Mosaiksteine vom Himmel geworfen und von mir verlangt, sie wieder zusammenzusetzen“ – so hat Sibelius diesen zerklüfteten Entstehungsprozess kommentiert, an dessen Ende ein immens heroisches und darin immens unzeitgemäßes Werk stand, das sich im krassen Widerspruch zu den seinerzeit in der Musik Europas vorherrschenden modernistischen Strömungen à la Schönberg befand.

Der hochbegabte junge finnische Dirigent Pietari Inkinen hat sich mit seinem New Zealand Symphony Orchestra für Folge II seines Sibelius-Zykluses (Folge I ist ebenfalls im Tonspion vertreten) bereits mit die anspruchsvollsten Werke vorgenommen, die sein berühmter Landsmann Sibelius überhaupt geschaffen hat. Die beiden Symphonien Nr. 4 & 5 könnten unterschiedlicher kaum sein: Die labyrinthische Vierte wurde von Sibelius selbst als „psychologische Symphonie“ beschrieben, während die Fünfte, vor allem im unser Hörbeispiel bildenden Schlußsatz, mit die heroischste und romantischste Musik präsentiert, die Sibelius geschaffen hat.

1 CD, ca. 70 Minuten

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler