Honeys

Pissed Jeans - Honeys

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kräftige Kerle

Pissed Jeans lieben ihren Sound kräftig und derb, drehen die Distortion stets auf Maximum und rocken grob und unerbittlich. Mit "Honeys" liefern Pissed Jeans erneut ganz locker schwere Riffs ab, an denen sich andere einen Bruch heben würden.

Seit 2004 lärmen Pissed Jeans mit ihrer Mischung aus Noise Rock, Punk und Hardcore. "Ruhe" scheint dabei ein Fremdwort für die Herren aus Allentown, Pennsylvania zu sein. Auch auf ihrem dritten Album für SubPop, das sie "Honeys" getauft haben, sind die Distortions und Verstärker auf Maximum gedreht. Pissed Jeans mögen es deftig und genauso servieren sie einem ihre Songs.

Mit ihrer – nun ja – angepissten Art, bohren, sägen und zerren Pissed Jeans an Ohren und Nerven. "Honeys", mit seiner Wucht und seinem Drive, ist eine raue Mischung aus The Jesus Lizard, McLusky und Black Flag, und passt wunderbar zu Labelmates wie Metz. Eine Verschnaufpause gibt es hier selten ("Something About Mrs. Johnson"). Trotzdem: Das hier ist kein prolliges Macker-Tum, dafür geballte Kraft.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

...but if they split up, you`re responsible.

...but if they split up, you`re responsible.

Abschied von Mclusky
Der puren, sturen, stilsicheren Rockmusik schrumpft das Rückgrat. Unerwartet und offiziell ziehen Mclusky einen Schlussstrich unter fast sechs Jahre Bandgeschichte. Zurück bleiben drei herausragende Alben, ein mulmiges Gefühl und einige Blicke in die Zukunft.