Pixies

Pixies - Pixies

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Frühwerk der Indiekultband
Jeder fängt mal klein an, in staubigen Kellern, dunklen Garagen oder Studios, mit vorsintflutlicher Technik. So auch die Pixies. Und trotzdem wurden sie eine der einflussreichsten Bands der 80er-Jahre.

Was sich heute Indierock nennt hat auch irgendwie irgendwas mit den Pixies zu tun. Dieser Band, die in den ausklingenden 80er-Jahren plötzlich auftauchte und alles ganz anders als andere machte. Dass sich Nirvana und andere Grunge-Bands offen bei den Pixies bedienten ist kein Geheimnis. Leider trennte sich die Band um den kauzigen Kopf Black Francis und Breeders-Chefin Kim Deal Mitte der 90er. Doch langsam bricht wieder ein richtiges Pixies-Revival aus. Nicht nur, das vor kurzem ein Album mit raren B-Seiten rauskam und das David Bowie für sein aktuelles Album "Heathen" mit einer Coverversion vom Pixies-Song "Cactus" seinen Kumpel Charles Thompson alias Black Francis alias Frank Black ehrte. Jetzt erscheint ein weiteres Album mit Pixies-Aufnahmen, die eigentlich als verschollen galten und daher auch "The Lost Tapes" genannt werden. Songs, die Anfang 1987 in einem kleinen Bostoner Studio aufgenommen wurden und später als Demo-Tape bei 4AD landeten. Der Rest ist Geschichte. Einer dieser Songs ist Subbacultcha, den die Pixies auf "Trompe Le Monde" nocheinmal neueinspielten. Natürlich klingt der Song darauf ausgereifter und dynamischer als in dieser frühen Version, in dem aber schon der ganze spätere Pixiessound auftaucht. Ein Download für Puristen und Fans und für Neugierige, die hören wollen, wie die neben REM und Sonic Youth einflussreichste Indieband der 80er als blutige Anfänger klangen. (os)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

Der Thin White Duke wäre heute 70 Jahre alt geworden
David Bowie hätte heute seinen 70. Geburtstag gefeiert. Jetzt erscheint posthum eine EP mit Material, das er kurz vor seinem Tod eingespielt hat. Hier ist das Lyrik-Video zum melancholischen Song "No Plan".
Die besten Alben 2016

Die besten Alben 2016

Die besten Alben des Jahres in einer Playliste
Ein schwieriges, aber musikalisch aufregendes Jahr liegt (endlich) hinter uns. Wir schauen zurück, was uns 2016 gebracht hat und veröffentlichen unsere Alben der Woche in einer Spotify-Playliste.
David Bowie (Foto: Press / Jimmy King)

Dokumentation: David Bowie - The Last Five Years auf ARTE

Erster Todestag am 10. Januar
Es ist nun fast ein Jahr her, dass David Bowie nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag seiner Krebserkrankung erlag, die er bis zum Schluss vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte. Ihm zu Ehren zeigt ARTE die Dokumentation über die letzten fünf Jahre seines Schaffens.
Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Ausgewählt und kompiliert von der Tonspion Redaktion
Wie jedes Jahr haben wir die unserer Meinung nach bemerkenswertesten Songs des Jahres zu einer über siebenstündigen Playlist zusammengetragen, um das zumindest musikalisch außerordentlich gute Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. 
Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Graphic Novel jetzt auch auf Deutsch
Die Graphic Novel "Who Killed Kurt Cobain" versucht einen Blick in die Psyche der verstorbenen Musikikone zwischen Drogensucht, Romanzen und Todessehnsüchten. Seht hier den Trailer.