Album

Pins & Panzers

Plushgun - Pins & Panzers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kuscheln in der Indiedisco

Brooklyn ist eigentlich bekannt für roughe HipHop- oder tanzbare Disco-Klänge. Mit Plushgun schickt sich nun eine Band mit softeren Tönen an, den musikalisch wohl berühmtesten Stadtteil der Welt zu noch berühmter zu machen.

Plushgun, das ist die Band um den Sänger und Songwriter Dan Ingala. Zu erstem Ruhm kamen sie durch eine US-Online-Sitcom, wo ihre Songs erstmals einem größeren Publikum auffielen. Schnell wuchs die Fanbase in den diversen Musik-Netzwerken beträchtlich an.

Der Grund ist einfach: Plushgun schmeicheln sich sofort und ohne Umschweife direkt ins Ohr. Hübsch-melancholische Melodien, ein freundlich-warmes Timbre und federleichte Instrumentierung mit dezent elektronischen Einschlägen. Hier finden eingefleischte Postal-Service-Fans und Leute, die eigentlich nur Radio und Chartsmusik hören, einen gemeinsamen Nenner. Ob Emo-Kid oder Mittvierziger: jeder versteht diese Musik auf Anhieb. Pop nennt man das dann wohl. Kein Wunder, dass inzwischen der Major Sony die aufstrebende Band gesignt hat. Das Debütalbum "Pins & Panzers" wird bei uns im Frühjahr 2009 erscheinen. Man wird mit Sicherheit noch davon hören. Hier schon mal ein Vorgeschmack darauf.

Download & Stream: 

Alben

Videos

Ähnliche Künstler