My People

The Presets - My People

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kettensägenmassaker
Nachdem sie im vergangenen Sommer ausgiebig durch Europa getourt sind, haben sich die Presets wieder in ihr australisches Studio zurückgezogen. Einen ersten Ausblick aufs neue Album geben sie nun in Form von Remixen ihrer neuen Single.

Ihr letztes Album "Beams" hat sich in den Playlisten der DJs festgesetzt. Gleich mehrere Stücke daraus haben in den letzten zwei Jahren die Tanzflächen zum Kochen gebracht. Auch live haben sie ihr Potenzial, mehr als nur ein Produzentenduo zu sein, bewiesen.

Nachdem wir kürzlich erst den D.I.M.-Remix von "My People" als ersten Vorboten ihres kommenden Albums "Apocalypso" vorgestellt haben, folgt nun die Bearbeitung von Mouse on Mars. Und die wollen ihren Ruf als niedlich verkopftes Frickel-Duo offenbar ablegen und geben seit einiger Zeit Vollgas. "Hardcore" könnte man das schon nennen, was sie mit der Presets-Vorlage anstellen. Als bekennende Verächter jeglicher Presets, demontieren sie den Track mit der Kettensäge in seine Bestandteile und basteln aus den Sägespänen einen Monstertrack voller kranker Sounds und fieser Störgeräusche. Das geht nicht so einfach ins Ohr wie der andere Remix und ist ungleich eigenwilliger. Aber das hat Mouse on Mars ja auch schon immer aus der Masse von Elektronikproduzenten herausgehoben. Achtung: Nichts für schwache Nerven!

Udo Raaf / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Club Transmediale 2012 öffnet seine Pforten in Berlin

Das Festival für experimentell elektronische Musik vom 30.1. - 5.2.2012
Der Club Transmediale wurde 1999 als Co-Veranstaltung zum Kunst- und Digitalkulturfestival transmediale gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahren immer stärker zum eigenständigen und überaus spannenden Festival für neue Klänge. Vom 30.1. bis 5.2. tummelt sich die experimentelle Musikszene wieder in diversen Clubs in Berlin.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.
Live in concert: The Presets (Video-Stream)

Live in concert: The Presets (Video-Stream)

Das australische Duo live in Amsterdam
Ab sofort zeigen wir in unregelmäßigen Abständen einige herausragende Konzerte in erstklassiger Sound- und Bildqualität und voller Länge. Möglich macht es unser niederländischer Partner FabchannelTV. Los geht`s mit den Presets.
The Presets veröffentlichen kostenloses Mixtape

The Presets veröffentlichen kostenloses Mixtape

Australisches Electro-Duo feiert Apocalypso
Bis auf Platz 1 der australischen Charts haben es The Presets mit ihren neuen Album "Apocalypso" geschafft. In Deutschland wurde ihr Album offenbar klammheimlich veröffentlicht. Jetzt gibt das Duo ein digitales Mixtape im Netz heraus.
Wie war´s eigentlich... beim Exit Festival?

Wie war´s eigentlich... beim Exit Festival?

Sex Pistols, Primal Scream, The Hives und 500 andere Bands rocken Serbien
Wie wird man einem viertägigen Spektakel gerecht, das auf 16 Bühnen innerhalb von vier Tagen knapp 500 Acts präsentiert? Verknappung statt ausschweifendes Reviewing ist die Devise, hier chronologisch die Gewinner und Verlierer des viertägigen Festivals in Serbien, dem Hotspot des britischen Festivaltourismus.

Empfehlungen