Album

Evidence

Prime Circle - Evidence

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rockin' South Africa

In Südafrika sind sie Superstars! Kein Preis, der Prime Circle nicht verliehen worden wäre, kein Stadion, das sie nicht gefüllt hätten. Mit ihrem fünften Album „Evidence“ und kraftvoll rockendem, 90er Jahre infiziertem Alternative Rock sollten sie auch in Deutschland bald in den großen Hallen auftreten können.

Prime Circle gehören zu den Profiteuren der Fußball-WM 2010 in Südafrika, obwohl ihre Songs während der Fußballübertragungen nicht rauf und runter gespielt wurden. Die Berichterstattung über und aus ihrem afrikanischen Heimatland eröffnete Ross Learmonth, Dirk Bisschoff, Marco Gomes, Neil Breytenbach und Dale Schnettler allerdings die Chance, regelmäßig außerhalb ihres Landes auftreten zu können.

Prime Circle - Evidence

 

Ihr fünftes Album „Evidence“, wie die Vorgänger in Südafrika sensationell erfolgreich, bietet kraftvollen Rocksound: Hymnische Refrains, die auf den Bühnen der großen Stadien Südafrikas auf Tauglichkeit geprüft wurden, treffen auf Riffs, zu denen man mit gereckter Faust die Mähne schütteln kann. Dazwischen schaffen Prime Circle immer wieder Raum für zarte Momente, wie in der Akustik-Version des Titelsongs. "Evidence" erscheint am 05.04.2013.

Tourdaten:

20.04.2013 Köln, Luxor
21.04.2013 Frankfurt, Zoom
22.04.2013 Berlin, Magnet
23.04.2013 Hannover, Musikzentrum
24.04.2013 Hamburg, Logo
26.04.2013 München, Backstage Club
28.04.2013 Stuttgart, dasCANN

Alben

Ähnliche Künstler