Album

Wood/Water

The Promise Ring - Wood/Water

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Gefühl und Gitarren

Aufgabe: schreiben sie einen kurzen Text der folgende Begriffe enthält: Bohlen - Emo - Hirntumor - freundlich - Blur - anti - Tom Waits - schwul - fixen - Promise Ring.

Promise Ring, das ist die Band von Sänger Davey von Bohlen. Seit Beginn ihrer Karriere werden sie dem sogenannten Genre "Emocore" zugeordnet, einer ziemlich ekligen Bezeichnung für Gitarrenmusik, die sich nicht hauptsächlich mit (männlichen) Potenzphantasien, sondern mit (männlichen?) Gefühlen befasst. Oder so. Doch seitdem von Bohlen an einem Hirntumor erkrankte und sich in der Folge operieren lassen musste, scheint eine tiefgreifende Transformation innerhalb der Band stattgefunden zu haben. Denn das akuelle Album "Wood/Water" enthält statt sattem Power-Pop der Marke Jimmy Eat World fast ausnahmslos melancholisch-freundliche, fast besinnliche Stücke. Produziert wurde das Album vom Blur-Produzenten Stephen Street und erschienen ist es auf Anti-Records, das auch die neuen Tom Waits Alben veröffentlichte. Und ja, der Gitarrist der Band Jason Gnewikow hat sich kürzlich als schwul geoutet. Was ja heutzutage ja zum Glück wirklich kein Problem mehr ist, aber immer noch erwähnenswert, um alte dumme Klischees über den "normalen Schwulen", der auf keinen Fall in einer Rockband zu spielen hat, endgültig zu überwinden. Drei komplette Songs gibt es bei Anti-Records zum freien Download im MP3-Format. Wer dann angefixt ist, holt sich die Platte. (ur)

Alben

Ähnliche Künstler