For Those Who Stay

PS I Love You - For Those Who Stay

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nostalgia for an age that never existed

PS I Love You: Neben dem bekannten Beatles-Song und einem miesen Film beanspruchen zwei Kanadier diesen Namen für sich. „For Those Who Stay“ heißt ihr neues Album, eine wilde, ausufernde Fahrt durchs Indiepop-Land.

Wer bemüht sich eigentlich um die Nachfolge von Ween? PS I Love You geben mit „For Those Who Stay“ ein ernsthaftes Bewerbungsschreiben ab, ihr Erbe zumindest in Teilen anzutreten. Mindestens genauso großartig finden die beiden Kanadier Paul Saulnier und Benjamin Nelson allerdings Nuschelkönig J. Mascis, Dinosaur Jr. und die Pixies. Vom ersten Akkord des Openers „In My Mind At Least" , lassen PS I Love You keinen Zweifel daran, dass sie die Ausdrucksmöglichkeiten einer verzerrten Gitarre längst nicht für ausgeschöpft halten.

PS I Love You - For Those Who Stay (Young Galaxy Remix)

„For Those Who Stay“ ist 90er Jahre Indierock, mit einprägsamen Melodien, betont nachlässigem Gesang und einer Slackerattitüde, auf die der „Loser“ Beck stolz wäre. Dass das alles 2014 erscheint und trotzdem frisch klingt, macht die Sache umso besser. Mit „For Those Who Stay“ haben PS I Love You so einem Jahrzehnt einen schmachtenden Liebesbrief geschrieben, das viele gerne aus ihrem Gedächtnis löschen würden – und doch ihre ganze musikalische Sozialisation verdanken!

„For Those Who Stay“ erscheint am 25.07.2014.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Der Indie Stammtisch mit Mark Kowarsch

Der Indie Stammtisch mit Mark Kowarsch

Diesmal mit den Gästen Felix Schwadtke Heinrich, Florian Weber und Barbara Wiesinger
Jeden Monat stellt Mark Kowarsch (Tortuga Bar, Sharon Stoned) mit seinen Stammtisch-Gastjuroren hier neue Tonträger vor. Diesmal mit dabei: Promoter Felix Schwadtke Heinrich (Community Promotion), Studio- und Labelchef Florian Weber (Coma Swing) und Folk-Sängerin Barbara Wiesinger (Dawa).
Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Eines der besten Bowie-Tributes
Viele Musiker "ehren" David Bowie mit einer Coverversion seiner Songs. Vieles davon ist verzichtbar. Eine der besseren Versionen lieferten die Flaming Lips mit "Space Oddity" in der Late Show von Stephen Colbert ab.