Revolverlution

Public Enemy - Revolverlution

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Furioser Remix von DJ Johnny Juice und Paris Revolutionary

Die Gruppe, durch die Bass-Booster und Ghetto-Blaster erst ihre wahre Bestimmung gefunden haben, ist wieder da. Immer noch Staatsfeind Nummer Eins und immer noch die Könige des Raps: Public Enemy.

Mal ganz ehrlich, gibt es coolere Rapper als Goldzähnchen Flavour Flav und den altehrwürdigen Chuck D, dessen Lyrics noch immer messerscharf und angreifend sind wie zu seinen besten Zeiten? Sie haben den Hip-Hop revolutioniert und weiterentwickelt, ihr Album "It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back" gehört in jede gute Plattensammlung. Jetzt ist Album Nummer 8 da, heisst "Revolverlution" und darauf verschonen Chuck D und Co mal wieder niemanden. 8 brandneue Tracks, drei Liveaufnahmen und vier Remixe sind darauf zu finden. Einer davon stammt von DJ Johnny Juice und Paris Revolutionary. Die beiden DJs kombinieren den minimalen PE-Sound der frühen Tage mit wenigen Elementen vom Hip-Hop der Neuzeit, ohne dabei zu überdrehen. Public Enemy gastieren am 16.6.2003 für einen einzigen Deutschlandtermin in der Berliner Arena. (os)

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

N.W.A. - Straight Outta Compton

N.W.A. in Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen

Gene Simmons schießt quer: "Sagt mir, wenn Jimi Hendrix in die HipHop Hall of Fame aufgenommen wird"
N.W.A., die legendäre Rap-Combo aus Compton, ist als fünfter Hip-Hop-Act in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen worden. In ihrer Dankesrede antworteten N.W.A. auch auf die Kritik von KISS-Frontmann Gene Simmons, der sich auf den Tod von Hip-Hop freue.