Yessir Whatever

Quasimoto - Yessir Whatever

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Unverschämt verwirrend

Madlib ist ein Getriebener. Kaum ein Monat vergeht, ohne dass der Produzent, Beatsmith und Rapper ein Album veröffentlicht. Unglaublich, dass „Yessir Whatever“ erst das dritte Album seines Alter Egos Quasimoto sein soll. Zwischen unverschämten Raps und bekifften Beats blitzt auch hier das Genie des Otis Jackson Jr. hervor.

Unter ungefähr zwanzig verschiedenen Pseudonymen hat Madlib in seiner Karriere veröffentlicht, aber kein anderes Alter Ego hält die Rap-Welt so in Bann wie Quasimoto, der puschelige Bär mit dem Backstein in der Hand. Wer wissen will, wie groß „Lord Quas“ Einfluss ist, fragt am besten Marteria, wie aus ihm Marsimoto wurde.

Quasimoto - Planned Attack

„Yessir Whatever“, passender könnte der Titel für Quasimotos dritten Auftritt nicht sein. Es ist ja nicht so, dass Madlib viele Gedanken darauf verschwendet, was derzeit im Rap en vogue ist, oder seine Beats überhaupt zum Rappen taugen, aber mehr „I don't give a fuck“-Haltung wie im Fall von Quasimoto geht kaum. Die Grenzen zwischen Hörspiel, Mixtape und Album sind auf „Yessir Whatever“ mal wieder fließend, das dürfte daran liegen, dass die Songs des Albums über einen Zeitraum von zwölf Jahren entstanden sind. Trotzdem geht „Yessir Whatever“ als vollwertiges Album durch, dass Madlib-Jünger ungefragt kaufen werden. Für alle anderen wird es höchste Zeit sich mit einem der genialsten und am wenigsten angepassten Köpfe des Hip Hop auseinander zu setzen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ticketverlosung: splash! Festival mit Marsimoto, Haftbefehl, Kool Savas und mehr

Ticketverlosung: splash! Festival mit Marsimoto, Haftbefehl, Kool Savas und mehr

Gewinne Tickets fürs ausverkaufte Hip-Hop-Event vom 10. bis 12. Juli 2015 in Ferropolis
Zum 18. Mal in Folge findet dieses Jahr das splash! Festival, eins der größten Hip-Hop-Events des Landes statt und lässt mit seinem hochkarätigen Line-Up nationaler wie internationaler Größen von Prinz Porno bis Nicki Minaj keine Wünsche offen. Gute Nachricht: Es gibt noch Freikarten für das längst ausverkaufte Spektakel zu gewinnen!
Neue Rap Videos von Cro und Marsimoto

Neue Rap Videos von Cro und Marsimoto

Maskenmänner mit neuen Releases
Cro und Marsimoto heißen (neben Genetikk) die erfolgreichsten Maskenmänner im Deutsch Rap. Jetzt bringen beide neue Alben heraus und veröffentlichen am selben Tag jeweils ein Video. Cro sagt "Bye Bye" und Marterias Alter Ego Marsimoto fordert: "Illegalize it!".
Stream: Marsimoto - "Illegalize It"

Stream: Marsimoto - "Illegalize It"

Neues Album "Ring der Nebelungen" erscheint im Juni
Marteria hat ein Drogenproblem. Alle paar Jahre verwandelt er sich durch den übermäßigen Konsum von Hanfblättern in ein grünes Rap-Alien namens Marsimoto. Jetzt ist es wieder so weit.
Marteria: Konzert am 15. April in Hamburg und live auf Facebook

Marteria: Konzert am 15. April in Hamburg und live auf Facebook

Exklusives Konzert im Hamburger Waagenbau ab 19 Uhr
Nach Abschluss seiner Marsimoto-Tour kommt Marteria am 15. April für einen speziellen Gig nach Hamburg. Live auf der Bühne im Waagenbau wird er erstmals seit der Veröffentlichung von „Grüner Samt“ wieder als Marteria performen, zeitgleich wird das Konzert auf Facebook übertragen. 

Empfehlungen