And The Surrounding Mountains

Radar Bros. - And The Surrounding Mountains

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Radar Bros.? Klingt nach heftigem Techno auf der Überholspur. Aber Irrtum: Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Radarbrüder würden wohl nur wegen zu langsamen Fahrens gestoppt werden. Sie agieren komplett im Zeitlupentempo.

Dafür kriegt man bei der Band um Songwriter Jim Putnam aber auch so wunderbar athmosphärische Balladen wie das charmige Sisters, eine Perle mit einem schönen Pianolauf und mehrstimmig getragenen Vocals. Slowcore pur, Melancholie, Romantik, Schweberhythmen. Das ist Musik für Bärenfell, Kamin und Valpolicella - aber bitte nicht mit der Schwester... Die folkigen Zeitlupensounds der Radar Bros., die an Balladen von Neil Young erinnern, hat das Trio aus Kalifornien schon auf den vergangenen zwei Alben perfekt hingekriegt, aber auf "The Surrounding Mountains" übertreffen sie sich glatt selbst. Auch ein empfehlenswerter Download: Der Albumopener "You And The Father". (os)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neil Young: "Fuck you, Donald Trump!"

Neil Young: "Fuck you, Donald Trump!"

Trump hat wiederholt "Rockin' In The Free World" im Wahlkampf verwendet
Donald Trump hat wiederholt den Song "Rockin' In The Free World" von Neil Young bei seinen Wahlkampfveranstaltungen eingesetzt. Jetzt rächte sich der kanadische Songwriter bei einem Konzert.
Pono: Neil Youngs Wunderplayer kommt auf den Markt

Pono: Neil Youngs Wunderplayer kommt auf den Markt

Neuer Player für hochauflösende Musik in der Kritik
Auf seine alten Tage ist Neil Young noch einmal unter die Startup-Unternehmer gegangen. Seine Mission: Digitale Files sollen besser klingen. Sein Produkt: Pono. Nächste Woche soll der über Kickstarter finanzierte Player auf den Markt kommen.