Electrify EP

Radio 4 - Electrify EP

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Elektrifizierung indeed: Radio 4 lassen remixen und bitten zum Tanz. 7 schmucke Songs und Rekonstruktionen von The Faint, Adrian Sherwood und anderen sind auf "Electrify" versammelt.

"Dance To The Underground", "Start A Fire" und "Struggle" wurden neue Ausgehoutfits verpasst. Ergänzt durch den Song "Caroline" und die in der Tat hervorragende "Dance To The Underground"-B-Seite "Sink So Low" ergibt sich eine durchweg gelungene Zusammenstellung. Ein Fest für Freunde der tanzbareren Teile des letzten Radio 4-Albums "Gotham". Dass man eben dieses ein Jahr nach seinem Release auch nur noch einmal verwurstet, statt wirklich neues Material nachzulegen, ist allerdings schon ein bisschen schade. Aber eben nur ein bisschen, denn "Electrify" ist erstklassiger Wartezeitverkürzer. (sc)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Bataclan-Überlebender antwortet Jesse Hughes in einem offenen Brief

Bataclan-Überlebender antwortet Jesse Hughes in einem offenen Brief

"Ich lebe und atme Rock'n'Roll und könnte nicht muslimischer aussehen"
In einem Interview mit dem stramm rechten Blog Taki hat Eagles of Death Metal-Frontmann Jesse Hughes seine Vorwürfe gegen die Betreiber des Clubs Bataclan bekräftigt und sich als lupenreiner Rassist geoutet, weshalb zwei französische Festivals seine Band ausluden. Ein Überlebender des Attentats vom 13. November antwortet ihm nun in einem bewegenden offenen Brief. 
Französische Festivals laden Eagles of Death Metal aus

Französische Festivals laden Eagles of Death Metal aus

Frontmann Jesse Hughes beschuldigt Bataclan, am Terroranschlag beteiligt gewesen zu sein
Zwei französische Festivals haben die Shows der Eagles Of Death Metals gestrichen. Damit solidarisieren sich die Festivals Rock en Seine und Cabaret Vert mit dem Club Bataclan. Jesse Hughes hatte wiederholt in Interviews geäußert, dass der Club eine Mitschuld am Terroranschlag vom 13. November 2015 habe.
Eagles of Death Metal setzen Tour im Februar 2016 fort

Eagles of Death Metal setzen Tour im Februar 2016 fort

Konzerte auch in Paris, Deutschland, Österreich und Schweiz
Die Eagles of Death Metal machen ihr Versprechen wahr und setzen ihre von Terroristen blutig beendete Tour fort. Ihre "Nos Amis" Tour 2016 führt auch nach Deutschland, Österreich und Schweiz.
Video: Eagles of Death Metal spielen in Paris mit U2

Video: Eagles of Death Metal spielen in Paris mit U2

Rückkehr auf die Bühne nach Terroranschlag auf ihr Konzert vor drei Wochen
Vor drei Wochen passierte den Eagles of Death Metal, das schlimmste, was einer Band passieren kann. 90 Fans starben bei ihrem Konzert, viele wurden schwer verletzt. Jetzt kehrten sie zurück nach Paris und spielten ihr Konzert bei der U2 Show zu Ende.