Album

Sean EP

Radio Ados - Sean EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
The Power Of Guitars

Radio Ados veröffentlichen eine zweite EP und fesseln jenseits von Referenzen. Think bitte trotzdem Hamburg, think meinethalben Superpunk und gern auch Fidel Bastro: Schlunzige Eleganz, schlingernde Noblesse, Bluterguss statt Schönheitsfleck.

Alles auf einmal wollen und sich dann nicht so richtig entscheiden können - Radio Ados bringen das Dilemma des rastlos Ambitionierten ins Bandformat, in EP-Form, in Songs, die der volksmusikversauten Vokabel "schmissig" neues und begeistertes Leben einhauchen. Ihre verzerrte Popmusik strebt stets nach dem Höchsten und stolpert dabei nur zu gern über sich selbst. Man könnte dumpf darüber lachen, doch viel schöner und ergiebiger bleibt die einfache Freude daran. Denn sie lauern auch auf "Sean", der zweiten EP des Hamburger Quartetts, wieder überall: die verdammte Energie, die Magie, the Power Of Guitars. Wieder und wieder knackt oder kinkst es mitten im sehr guten und voll okayen Holperpop der Hamburger plötzlich, alles Wollen findet die richtige Richtung und es entsteht schlichtweg großartige, alles einnehmende Popmusik. Die zu relativieren das sture Drumherum, das altmodische Rocken, die Grammatik auf Stelzen, der Schmutz und das Stolpern wiederum nicht aufhören können. Das macht Radio Ados sicher schwierig und nicht eben offen für jeden. Aber oder eben gerade geil. (sc)

Ähnliche Künstler