Tropical Agent/ Ears In Water

Ran Slavin - Tropical Agent/ Ears In Water

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Gespenster in der Stadt
Mit den weiter verarbeiteten Signalen einer E-Gitarre erzählt der Tel Aviver Produzent und Medienkünstler Ran Slavin hier eine ganze Geschichte. Jemand verlässt alleine die Wohnung und irrt durch die Leere der Stadt.

Es beginnt mit einer Saite, einem WahWah und einem Echo. Zu Beginn dieses Tracks editiert Ran Slavin seine Sounds noch beinahe kammermusikalisch, die Klänge wirken trotz der Effekte vertraut. Im Laufe der Zeit entfaltet sich „Guitar String/ Empty Streets“, und aus dem Konkreten wird nach und nach etwas ganz Abstraktes. So wirkt der Song, als verlasse eine Person ihre Wohnung und irre durch die Straßen, die – womöglich überraschenderweise – leer sind. Diese „Empty Streets“ wirken zumindest ziemlich gespenstisch. Neben surrealistischen Soundlandschaften produziert der 39-jährige Ran Slavin aus Tel Aviv auch experimentelle Kinofilme, Videokunst und Performances. Das Album „Tropical Agent/ Ears In Water“ ist zwar schon zwei Jahre alt, dennoch aber schwer zu finden – und das trotz dieses Suspense, der es durchzieht. Bald erscheint Ran Slavins CD/ DVD „Insomniac City“ auf dem wiedergenesenen Frankfurter Label Mille Plateaux. (cb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen