Album

Junger Mann Zum Mitreisen Gesucht

Rantanplan - Junger Mann Zum Mitreisen Gesucht

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hamburg rockt

Pop und Melodie haben Rantanplan vor dem Release ihres vierten Albums angekündigt. Und damit nicht gelogen: Auf "Junger Mann..." gesellt sich zu Punkrock, Rumpeln und Schräge poppigste Gefälligkeit. Und macht sich dort recht gut.

Schon mit dem Vorgänger "Samba" kehrten die vier Hamburger der langweilig werdenden Punksoundräude früher Tage den Rücken. Alles wurde etwas aufwändiger und differenzierter, die Texte zogen sich ins Private zurück und während man den einen oder anderen mit diesen Schritten vor den Kopf stieß, sorgte man bei anderswem für freudiges Hallo. Nach der Geschenk-EP "Tresen Thesen" gibt es nun wieder ein reguläres Album, das entschlossen weiter in die mit "Samba" eingeschlagene Richtung stapft. Musik rumpelt, Text verwirrt angenehm. Hier Punkrock, Pop und Bläsersatz, dort Allgemeinpolitik, Dadaistenskizzen, Kriegs- und Liebeslyrik. "Junger Mann" erscheint auf dem eigens und frisch gegründeten Label der Band. Und stellt sich - die Hände herausfordernd in die Hüften gestemmt - in die Reihe derzeit herrlich beliebter Hamburger Rockbands. (sc)

Alben

Ähnliche Künstler