Album

Patchy Cop EP

Rashamon - Patchy Cop EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Britische Elektronika Idylle

Rashamon ist ein in unseren Breiten weitgehend unbekanntes Trio aus Großbritannien. Kein Grund für Hemmungen, denn nicht nur die großen Namen garantieren große Musik. Elektronika und Postrock für große Gefühle neben dem Mainstream.

Rashamon ist ein Ein+Zwei-Mann-Projekt, d.h. neben Mastermind Lee Hume und seinem Laptop stehen noch zwei Herren mit Gitarre und Bass. Zusammen verbinden sie Elektronika mit analogen Instrumenten und machen damit grob betrachtet nichts elementar neues. Allerdings überzeugt die Qualität des bisherigen Outputs, so dass Rashamon unbedingt eine Chance bei den Freunden der ruhigen, aber spannenden Instrumentalmusik bekommen sollte. Es wird viel Wert auf Harmonien gelegt, die Rhythmusstrukturen sind dem Hip Hop auf gewisse Weise, wie man es von Prefuse73 oder Four Tet kennt, nahe, passen sich den zerbrechlichen Melodien an, so dass man von einer musikalischen Idylle schreiben kann, die jedoch nicht mit Spannungslosigkeit gleich zu setzen ist. Zwischen Elektronika und Postrock sind Rashamon vielleicht am besten aufgehoben. Noch viel besser natürlich auf euren Festplatten. Denn vorerst bleibt es schwierig an das Debütalbum „An End To All Day“ sowie die aktuelle „Patchy Cop EP“ heranzukommen. Momentan arbeitet das Trio an dem nächsten Album, mit dem es hoffentlich auch in Deutschland ein Label/Vertrieb finden wird. (jw)

Ähnliche Künstler