When The Day Turns In Tonight

Redondo Beat - When The Day Turns In Tonight

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Will man lässig sein, steht einem die Gitarre gut zu Gesicht. Diese nimmt man dann in der Garage auf, singt Slacker-mäßig dazu und steht gefälligst dazu. So hat es Redondo Beat gemacht.

Redondo Beat ist pure Coolness und Exzessivität – so zitiert zumindest das Infoblatt die Presse. Man kann es als Ansichtssache verbuchen oder aber auch vehement bestreiten, dass im vorliegenden Fall mehr authentische Lässigkeit als z.B. bei The Strokes zu hören ist. Denn, ist man ehrlich, klingt “When The Day Turns In Tonight” schon recht gewollt nach 60er Garage Punkrock. Eine Mischung aus Stooges, Hellacopters und Jon Spencer hört man hier, die beiliebe nicht schlecht gemacht ist, aber intendiert klingt. Zum Gitarrensolo stellt man sich in die Mitte der Showbühne und zelebriert sein Instrument hörbar gern. Das gehört nun mal dazu. Zum Debütalbum „Les Enfants Garagesques“ war Redondon Beat im Jahre 2002 noch ein Trio und hat sich nun zu einem Quartett umbesetzt. Von jeher drehte sich aber alles um Einen: den Heidelberger Roman Aul. Das zweite Album “When The Day Turns In Tonight” ist ein Quasi-Soloalbum, denn Aul spielte Gitarre, Schlagzeug, Bass, Keyboard und sang. Das ist eine beachtliche Sache, klingt diese Platte nämlich ungemein organisch, dicht, kraftvoll und vermittelt unumstritten ein gewisses Livefeeling. Ob nun authentisch oder aufgesetzt: Coolness und Gitarre gibt’s auf diesem Album en masse. (bb)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld