Outras Bossas

Revista Do Samba - Outras Bossas

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sambaperlen renoviert
Eine Reise in die Vergangenheit Brasilianischer Musik präsentieren uns wieder einmal "Revista Do Samba". Sambaperlen aus nicht weniger als acht Jahrzehnten in moderner Interpretation finden sich auf dem neuen Album "Outras Bossas".

Schon auf dem selbsbetitelten Debütalbum schauten "Revista Do Samba" in die glorreiche Sambavergangenheit zurück - Nomen est omen in diesem Fall. Die Renovierung all dieser Perlen gelingt der Band um Sängerin Leticia Coura, Gitarrist Beto Bianchi und dem Percussionist Vitor Da Trindade mit herzerfrischender Leichtigkeit. Das fortgeschrittene Alter ist kaum einem Song auf "Outras Bossas" anzuhören, wohl aber die kompositorischen Qualitäten, die von dem Trio vom Glitzerpomp des Karnevals befreit wurden, für den viele dieser Songs eigens geschrieben wurden. Viele dieser Hits können Brasilianer mit Leib und Seele mitsingen, für Deutsche Ohren jedoch klingt vieles neu, mit Ausnahme vielleicht vom Evergreen "Tico Tico Uo Fubá" aus dem Jahre 1917, der gerne mal bei Einspielern über Rio De Janeiro und dem Karneval im Hintergrund verwendet wird und bei dem man sich an prachtvolle Kostüme, mächtigen Haarschmuck und elastische Hüften erinnert fühlt. Als Hörprobe dient das charmante und verträumte "Mãe Maria", gleichzeitig Opener des Ende Juni erscheinenden Albums. (os)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen