Musique pour le Roi

Robert de Visée - Musique pour le Roi

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Höfische Musik par excellence

In der Renaissance galt die Laute noch als "Königin der instrumente", auch im Musikleben des Barockzeitalters waren Lauten, Gitarren und Theorben von zentraler musikalischer Bedeutung - vor allem am Hof des französischen Sonnenkönigs.

Im 17. Jahrhundert zählte die Familie der Lauteninstrumente zu den wichtigsten, meistfrequentierten Instrumenten überhaupt - und Frankreich war der Dreh- und Angelpunkt der europäischen Lautenkunst. Hier kam es auch zu einer der bedeutsamsten Veränderungen in der Geschichte der Laute: Der französische Hof bündelte hochbegabte Komponisten, die die Möglichkeiten der ihnen zur Verfügung stehenden Instrumente immer weiter ausreizten. Viele Komponisten suchten nach einer Möglichkeit, auf der Laute raffiniertere und differenzierte Akkorde und vor allem eine stärkere Klangresonanz zu erzeugen.

Nach vielen Experimenten fand sich die Lösung schließlich darin, Lauteninstrumente nach der Tonart d-moll zu stimmen, was ein Vordringen auch in sehr entrückte Tonarten erlaubte. Diese Entdeckung, die bis zum Versinken der Laute in relativer Bedeutzungslosigkeit gegen Ende des 18. Jahrhunderts beibehalten wurde, führte noch einmal zu einer Hochblüte der Lautenmusik.

Robert de Vissée, aus dessen "G-Dur-Suite" unser Hörbeispiel stammt, schuf einen Gutteil seiner Werke am Hof Ludwigs XIV. Er fungierte unter anderem als "königlicher Gitarrenlehrer" und "Lehrer des Thronfolgers". Nicht selten spielte de Vissée auch am Bett des Sonnenkönigs, um diesem die langen Abende zu zerstreuen. De Vissées bevorzugtes Instrument war die Theorbe, eine Art verlängerter Lautenausbau, mit dem man gegenüber Laute und Gitarre ein wesentlich tieferes und volleres Klangbild erzeugen kann. Dieses Instrument ist hier zu hören.

1 CD, ca. 64 Minuten

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler