Band Of Joy

Robert Plant - Band Of Joy

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Wundertüte

Robert Plant hat mit Led Zeppelin Musikgeschichte geschrieben. Auf seinem 2010er-Album „Band of Joy“ thematisiert er genau diese Musikgeschichte. Denn der Rock-Heroe nimmt sich einige meist weniger bekannte Stücke anderer Bands vor und interpretiert sie auf seine Weise. Fans erfreuen sich an der Rock-Wundertüte und Kritiker zeigen sich begeistert.

Als sehr experimentierfreudig galt Robert Plant ja schon immer, seine Soloalben stecken immer voller Überraschungen. Der Ex-Led Zeppelin-Frontmann hat noch nie das getan, was die Musikwelt von ihm erwartet. Mit „Band of Joy“ als Album hätte mit Sicherheit auch niemand gerechnet. Denn Plant interpretiert dabei nicht Rock-Klassiker, sondern eher unbekannte Songs von oft unterschätzten oder wenig beachteten Künstlern. Als bestes Beispiel könnte dafür die Slow Core-Band Low vom legendären Sub Pop Label stehen, deren Stücken „Monkey“ und „Silver Rider“ er die Düsterkeit nicht nimmt, aber ihnen seinen Stempel aufdrückt.

Außerdem macht sich der 1948 geborene Musiker noch an Songs von Los Lobos, Richard Thompson und Townes van Zandt. Mal verpasst er ihnen einen Folk-Anstrich, andere wiederum steckt er in ein rockiges Gewand. Dabei setzt Plant auf Pedal Steel Guitar, Mandoline, Banjo und andere Saiteninstrumente, mit denen man sanft rocken kann. Die Stücke schwelgen teils sehr langsam dahin und werden von Robert Plants Stimme, die in manchen Momenten an den späten Johnny Cash erinnert (allerdings eine Stimmlage höher), sanft getragen, andere wiederum versprühen Lebensfreunde und könnten schon fast in die Pop-Schublade gesteckt werden. Die Songauswahl ist abwechselungsreich und stimmig, denn die ganze Zeit über merkt der Hörer: Hier geht es um handgemachten Rock.

Wie sehr Robert Plant mit seinem aktuellen Album auch selbst „back to the Roots“ geht, zeigt der Albumtitel. Denn Band of Joy hieß die Band, mit der er seine ersten musikalischen Gehversuche machte, bevor er mit Led Zeppelin den Rock-Olymp erklomm. Seine aktuelle Band heißt nun auch Band of Joy. Und dass er nicht nur hervorragend Songs von anderen Künstlern interpretieren kann, sondern auch selbst interessantes Musikmaterial liefert, beweist „Central Two-O-Nine“, das es jetzt als freien Download gibt und aus der Feder von Robert Plant selbst stammt. Ob Cover oder selbst komponiert, mit „Band of Joy“ ist dem Superstar der 70er ein überraschender Coup gelungen.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Haben Led Zeppelin "Stairway To Heaven" nur geklaut?

Haben Led Zeppelin "Stairway To Heaven" nur geklaut?

US-Gericht hat entschieden
Fast jeder erfolgreiche Song der Musikgeschichte, sieht sich Urheberrechtsklagen ausgesetzt. Jetzt erwischt es zum wiederholten Male Led Zeppelin. Ihre Hymne "Stairway To Heaven" soll angeblich nur geklaut sein. Jetzt entschied ein Jury über den Fall.
Led Zeppelin bringen "Celebration Day" auf die Leinwand

Led Zeppelin bringen "Celebration Day" auf die Leinwand

Comeback-Konzert aus dem Jahr 2007 ab 17. Oktober im Kino
Sie sind eine der legendärsten Rockbands aller Zeiten. Anders als andere Altstars beschränkten Led Zeppelin ihr Comeback auf ein einziges Konzert. Im Jahr 2007 betraten sie nach 27 Jahren erstmals wieder gemeinsam eine Bühne. Nun kommt dieses Konzertereignis ins Kino. 
Rückkehr einer Supergroup

Rückkehr einer Supergroup

Them Crooked Vultures planen zweites Album
Die Supergroup aus Dave Grohl (Foo Fighters), Josh Homme (Queens Of The Stone Age) und John Paul Jones (Led Zeppelin) plant ein weiteres Album. Das zweite Them Crooked Vultures-Album soll noch dieses Jahr erscheinen.

Empfehlungen