Metabolismus Maximus-EP

The Robocop Kraus - Metabolismus Maximus-EP

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit Stil und Charme der Robos

Wenn man einer DIY-Gruppe den überflüssigen Titel der "internationalsten Band aus hiesigen Gefilden" geben müsste, dann dieser. Gerade von einer UK-Tour an der Seite von Art Brut zurückgekehrt, gibt es nun eine neue EP dieser Band mit dem ewigen Abwechslungsreichtum und Stil en masse.

Viel hat der Emo in den Neunzigern hervorgebracht; viel Mist, aber auch einige gute Sachen. Wie zum Beispiel diesen Zusammenschluss damals bereits anderweitig aktiver Typen aus dem Hersbrucker Land. Was folgte, war stets DIY im Handling und außerordentlich abwechslungsreich im Sound. The Robocop Kraus stagnierten nie, denn sobald man ihnen International Noise Conspiracy oder Milemarker vorwerfen hätte können, waren sie schon wieder woanders. 

Talking Heads und Joy Division, das sind die Wurzeln, zu denen man sie heute tanzen sieht, ohne dabei ein plattes Plagiat aus Deutschland abzugeben, das sich an internationalen Größen peinlich abspielt. Ganz im Gegenteil: Wenn "international" ein Bewertungskriterium wäre, könnte man den Robos diese Trophäe verleihen. In UK, USA und dem europäischen Ausland werden die Robos mindestens genauso hoch geschätzt, wie in ihrer fränkischen Heimat, wo sie mittlerweile schon Ziehväter einer Szene sind.

Nun erscheint ihre neue EP "Metabolismus Maximus". Und der Vorgeschmack mit dem herrlichen Titel “Sometimes I Wonder If You’d Been A Dog In A Previous Life” lässt die Achtziger-Lässigkeiten und Neunziger-Neutralitäten des letzten Jahrtausend auferstehen - aber eben mit diesem unverwechselbaren Charme und Stil der Robos.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

5 Jahre Rote Raupe

5 Jahre Rote Raupe

Das Indie-Online-Mag feiert Geburtstag
Sich ein halbes Jahrzehnt lang in diesen schnellen Onlinezeiten als ein Indie-Musikmagazin über Wasser zu halten, ist nicht ohne. Rote Raupe hat das geschafft - und wird diesen schönen Umstand nun in der süddeutschen Heimat gemeinsam mit The Robocop Kraus und anderen Gästen feiern.
17. April 2009: Die Alben der Woche

17. April 2009: Die Alben der Woche

Mit Depeche Mode, Art Brut, The Do, Raphael Saadiq, Metro Station, Camera Obscura, Muff Potter, Kamerakino und Tosca
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Gut aufgelegt mit The Robocop Kraus

Gut aufgelegt mit The Robocop Kraus

Eine der wirklich wichtigen Bands aus Deutschland empfiehlt aus ihrem Plattenarchiv
In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Hans-Christian Fuss, dem Schlagzeuger von The Robocop Kraus.
Gut aufgelegt mit Art Brut

Gut aufgelegt mit Art Brut

Die Kunst-Rocker empfehlen Highlights aus ihrem Musikarchiv
In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Sänger Eddie Argos und Schlagzeuger Mikey B. von Art Brut.

Empfehlungen