Body Talk pt.3

Robyn - Body Talk pt.3

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Körpersprache, die dritte. Robyn vervollständigt ihre EP-Trilogie mit „Body Talk Pt.3“. Fünf neue Songs sind drauf enthalten, mit dem The Krays-Remix von „Indestructible“ gibt es einen davon vorab als Free-Download zu hören.

Zum Ende des Jahres bringt Robyn ihre Trilogie zum Abschluss und legt noch ein Album oben drauf. Gleichzeitig erscheinen die dritte „Body Talk“-Ep und ein gleichnamiges Album, das alle drei EPs zusammenfasst. Alle Songs auf „Body Talk Pt.3“ sind auch auf dem Album enthalten, dazu kommen jeweils fünf Songs aus den beiden im Laufe des Jahres veröffentlichten Eps „Body Talk Pt.1“ und „Body Talk Pt. 2“.

Auch im dritten Teil ihrer Trilogie zeigt sich Robyn als zeitgemäße Version des bewährten Madonna-Konzepts: eingängiger (Electro)Pop gepaart mit einer starken Attitüde. Die EP „Body Talk Pt.3“ und das Album „Body Talk“ erscheinen beide am 3.12. bei Ministry Of Sound.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Madonna covert Prince und erntet Spott

Madonna covert Prince und erntet Spott

Auch Stevie Wonder kann Auftritt nicht retten
Madonna ehrte am Wochenende bei den Billboard Music Awards den kürzlich verstorbenen Prince mit Coverversionen von zwei seiner berühmtesten Songs. Und erntet Hohn und Spott.
Madonna - Like a Prayer

Die 10 besten Alben von Madonna

Von "Like A Virgin" bis "Hard Candy"
Madonna hat in 32 Jahren Unzähliges releast: Alben, Singles, Videos, Best Ofs, Remix-EPs, Live-Mitschnitte, Soundtracks. Höchste Zeit für eine Retrospektive: Die zehn besten Alben der Queen of Pop im Ranking - mindestens ebenso kontrovers wie Madonnas Karriere.
La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

Lady Gagas Manager erhebt schwere Vorwürfe gegen Plattenfirmen
Immer mehr Künstler veröffentlichen ihre vernichtenden Abrechnungen von Streamingplattformen wie Spotify. So dankte La Roux via Twitter Spotify für eine 100 Pfund Überweisung für drei Monate. Lady Gagas ehemaliger Manager spricht nun sogar von Betrug.

Empfehlungen