Album

Speculation

To Rococo Rot - Speculation

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
The Return of Krautrock

Seit über 15 Jahren gehören die Gebrüder Lippok und Stefan Schneider aka To Rococo Rot zu den wenigen deutschen Künstlern, die auch im Ausland Beachtung und Respekt finden. Ihr Sound führt das Erbe von Krautrock fort und entsprechend sind sie nun auf einem englischen Label gelandet.

Nach den Stationen kitty-yo, Cityslang und Mute veröffentlichen To Rococo Rot ihr neues Album nun auf Domino Records, das vor allem durch Franz Ferdinand und Arctic Monkeys bekannt ist, aber auch durch ein Händchen für innovativen Post-Rock wie Four Tet, Animal Collective, Clinic oder Owen Pallett. Und in diese Reihe fügen sich To Rococo Rot mit ihrem innovativen instrumentalen Krautrock, zwischen Ambient, Electronica, Jazz und Minimal Music nahtlos ein.

"Spectacular" ist ein Album im klassischen Sinn und damit viel mehr als nur eine Ansammlung einzelner Tracks. Es wächst, je mehr man sich auf die Klangwelt von To Rococo Rot einlässt. Das Album funktioniert sowohl als Hintergrundmusik, da auf schräge Töne oder schrille Sounds komplett verzichtet wird, aber eben auch als Hinhörmusik, mit viel Liebe zum Detail durchkomponiert und arrangiert. Dabei wurden sie von Krautrock-Pionier Jochen Irmler (Faust) unterstützt, in dessen Studio das Album entstand.

Domino Records ist dabei, dem von allem in England populären Krautrock wie er vor allem von Bands wie Can, Amon Düül, Faust, Neu oder den frühen Kraftwerk Ende der 60er in Deutschland geprägt wurde, neues Leben einzuhauchen. Nicht nur To Rococo Rot sind in dieser Tradition verankert, sondern auch ihre jungen englischen Kollegen, Bands wie Animal Collective derzeit sogar mit sehr großem Erfolg. Vielleicht entdecken ja auch mal wieder ein paar junge Musiker hierzulande das beachtliche Erbe ihrer verwegenen Großväter neu.

Alben

Ähnliche Künstler