Album

The Only Way To Know For Sure

Rollins Band - The Only Way To Know For Sure

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rockmusik mit Kopf/ ohne Hals

Wer braucht schon einen Hals, wenn er eine derartige Arbeitsmoral hat. Zwischen Hanteltraining, Studioaufenthalten, Lesungen und generellem Ziemlich-Cool-Sein schiebt Henry Rollins gern mal einen Auftritt mit Band ein.

Und da stapft dann Rockmusik wie bei Muttern um die Ecke. Da jault die Gitarre ganz unironisch und unhip, da bellt Henry Rollins die Texte, die man nicht schön singen kann. Da wünscht man sich und ihm lange Haare zum Schwenken. Bei "Disconnected" handelt es sich um die Art Liveaufnahme, die man selten hört, weil man sich immer wünschen wird, dabeigewesen zu sein. Weil man sich immer ein bisschen schäbig vorkommt, wenn einem aus der Distanz des irgendwie Außenstehenden nichts besseres einfällt als doofironisches. Die Art Liveaufnahme, die einen in Diskussionsforen zu Threads wie "Livealben sind überflüssig" bewegt. Dabei mag man Henry Rollins doch eigentlich. Und das nicht nur, weil er einen unglaublich vermöbeln könnte. (sc)

Alben

Ähnliche Künstler