Album

Rover

Rover - Rover

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rock-Weltreise

Timothée Régnier kommt aus Frankreich. Seinen Künstlernamen ROVER hat er sich hingegen bei der englischen Automarke entliehen. Musikalisch mag der Singer/Songwriter mit Punkrockwurzeln britischen Sound, reist liebend gerne um die Welt und berichtet davon auf seinem Debütalbum "ROVER" mit mitreißender Rockmusik.

"Wer viel reist, kann viel erzählen" sagt der Volksmund. Im Falle von Timothée Régnier eine treffende Aussage. Mit sieben Jahren zog seine Familie nach New York, wo Régnier später mit den Strokes zur Schule ging. Mit seinem Bruder gründete er 2004 im Libanon die Punkband The New Goverment. Nachdem Régnier aufgrund von Visaproblemen das Land verlassen musste, ging er 2010 zurück nach Frankreich. In der Bretagne verschanzte er sich in einem Homestudio, nutze den Winter zum Nachdenken und schrieb Songs.

"ROVER" nennt sich das Ergebnis dieser Auszeit. Egal ob Klavier, Gitarre, Orgel, Synthies oder Drum-Machine, alles kommt zum Einsatz auf dem selbstbetitelten Debüt des bekennenden Interpol-Fan. Als ROVER reist der junge Singer/Songwriter durch die Musikgeschichte von Rock’n’Roll bis Glamrock, liefert David Bowie-Verweise und mag die psychedelische Note der späten Beatles. Trotzdem ist er mit seiner Musik voll und ganz im Hier und Jetzt. "ROVER" erscheint am 22. März 2013, wir haben für Euch exklusiv die Single "Aqualast" als Free Download.

Tourdaten:


21.04.13 Köln, Studio 672
22.04.13 München, Strom
23.04.13 Berlin, Privatclub
24.04.13 Frankfurt, St. Peter Cafe

Alben

Videos

Ähnliche Künstler