Other Ways Of Speaking

Russel Crowe & 30 Odd Foot of Grunts - Other Ways Of Speaking

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der singende Gladiator

Weltruhm erlangte er als "Gladiator" auf dem Rachefeldzug, seine besten Rollen spielte er in "A beautiful mind" und "LA Confidential": Russel Crowe. Und singen kann er auch noch...!

Singende Schauspieler oder schauspielernde Sänger sind seit den Zeiten von Elvis Presley und Marilyn Monroe nichts ungewöhnliches. Bei vielen Schauspielern kann man allerdings nur hoffen, dass sie das Mikrophon schnell wieder in die Ecke schmeissen und sich auf das konzentrieren, was sie wirklich können. Russel Crowe allerdings ist niemand, der seinen Bekanntheitsgrad als Schauspieler nun für eine Musikerkarriere ausnutzen will. Schon im zarten Teenageralter hat er mit seinem Partner Billy-Dean Cochran musiziert und Neuseeland und Australien unsicher gemacht. 1992 gründeten die beiden dann die Band "30 Odd Foot of Grunts" und hatten damit bereits mehrere Releases und Touren. Aber natürlich steht der Bekanntheitsgrad von Crowe auch hier im Vordergrund. Neuerdings heißt die Band nun offiziell "Russel Crowe & The 30 Odd Foot of Grunts". Auf dem angesagten Label Artemis ist nun deren neustes Album "Other Ways Of Speaking" erschienen. Darauf hört man vor allem soliden Mainstream-Pop mit einem Crowe als Sänger, der stimmlich gar nicht mal so daneben liegt...Als Test liefern die 30 Odd Foot of Grunts ein schön schmalziges Liebesduett mit Labelmate Chrissie Hynde ab: "Never Be Alone Again". (os)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler