Lyapunov: Symphony No. 1 & Violin Concerto

Russian Philharmonic Orchestra - Lyapunov: Symphony No. 1 & Violin Concerto

Label: 
Komponist: 
Sergey Lyapunov
Interpret: 
Russian Philharmonic Orchestra
Dirigent: 
Dmitry Yablonsky
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Russische Symphonik

In der Musik des russischen Komponisten Sergey Lyapunov entfaltet sich unverkennbar das romantisch-nationalrussische Idiom. Dennoch erinnert die Klangsprache seiner Symphonie Nr. 1 auch an Elemente, die wir von Wagner, Brahms oder Sibelius kennen.

Sergey Lyapunov (1859-1924) war ein glühender Anhänger seines Kollegen Mili Balakirew, seinerseits der Anführer und geistige Taktgeber der sogenannten „Gruppe der Fünf“, einer Vereinigung russischer Komponisten, die in ihrer Musik das spezifisch Russische zu betonen suchten (dazu gehörten auch: Borodin, Mussorgsky, Rimsky-Korsakoff sowie César Cui).

Über lange Jahre hinweg ließ sich Lyapunov von Balakirew in seinem musikalischen Tun anleiten – wie es auch die wesentlich prominenteren Mitglieder dieser Gruppe taten. Das war, zumindest in kompositorischer Hinsicht, nicht das Schlechteste, denn rein handwerklich war Balakirew innerhalb seiner Bewegung der herausragende Könner.

So überzeugt in unserem Hörbeispiel, Andante sostenuto, dem langsamen zweiten Satz von Lyapunovs symphonischem Erstling, denn auch nicht nur das solemne Themenmaterial, sondern auch die perfekt ausbalancierte, intellektuell wie emotional befriedigende Durchführung. Ein tiefsinniges, gut gearbeitetes Stück Musik – das auch gut zu hören ist: Unter Dmitry Yablonsky agiert das Russian Philharmonic Orchestra derart engagiert und souverän, dass diese Aufnahme wenig zu wünschen übrig läßt.

1 CD, ca. 65 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen