Album

Marilyn Monroe

Ruth-Esther Geiger - Marilyn Monroe

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das Leben der Monroe

Am 1. Juni 1926 wird Norma Jean Baker, die sich später Marilyn Monroe nennt, in Los Angeles geboren. Ihr Vater ist nicht bekannt, die Mutter gibt sie nur 12 Tage nach der Geburt zu Pflegeeltern...

Bis zu ihrer ersten Heirat nur 18 Tage nach ihrem 16. Geburtstag erlebt Norma Jean eine Odyssee des herumgereicht-werdens, in deren Licht die tragischen Aspekte der späteren Starpersönlichkeit Marilyn Monroe so folgerichtig erscheinen, daß es fast schon konstruiert wirkt. Aber diese Biographie beruht auf wasserdicht recherchierten Fakten - auch in Bezug auf Norma Jeans lange nicht bekannte Kindheitsgeschichte, die im ersten Teil des Hörbuchs (unser Hörbeispiel) ausgebreitet werden.

"Los Angeles in den 30er Jahren. Am Sonntag pilgerte man nicht in die Kirchen, sondern ins Kino" heißt es an einer Stelle - und dieses Hochglanzkino aus Hollywoods goldener Zeit prägte die Phantasiewelt, in die das junge Mädchen sich vergrub. Entsprechend gehörte ausgerechnet die platinblonde Jean Harlow zu ihren ersten Kindheitserinnerungen.

Natürlich folgt die Biographie im Lauf ihrer 72 Minuten dem Leben Marilyn Monroes bis zu ihrem wahrscheinlichen Selbstmord am 5. August 1962, aber ihr Schwerpunkt liegt dankenswerterweise auf den frühen, noch nicht öffentlichen Teilen ihres Lebens. Unser Hörbeispiel begleitet Norma Jean bis an den Beginn der Pubertät. So weit das Mädchen damals noch von Marilyn entfernt war, so sehr war sie schon zu diesem Zeitpunkt eine unabhängige, widerspenstige Person und eine kleine sexuelle Revoluzzerin, die sich in der Schule lieber nach Hause schicken ließ, als ihre engen Hosen und Pullover gegen sittsamere Kleidung einzutauschen.

"Es vergeht keine Woche, in der ich nicht wünschte, daß sie noch lebte."
Billy Wilder

Sie identifizierte sich mit dem Naiven, mit dem unverfälschten Zauber und der sexuellen Offenbarung."
Arthur Miller

Also gedenken wir Marilyns, die jedermanns Liebschaft mit Amerika war, Marilyn Monroe, die blond war und schön und eine allerliebste Stimme besaß und die ganze Sauberkeit aller sauberen amerikanischen Vorgärten. Sie war unser Engel, der süße Engel des Sex...
Norman Mailer

1 CD, ca. 72 Minuten