Aktuelles Album

The Inevitable Rise And Liberation Of Niggy Tardust

Saul Williams - The Inevitable Rise And Liberation Of Niggy Tardust

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf Schmusekurs

Trent Reznor ist ein Egomane. Reznor will nicht nur die musikalische Kontrolle in Händen halten, er neigt dazu sich in den Vordergrund zu drängen. Da hat es selbst Saul Williams mit all seiner Wortgewalt schwer sich Gehör zu verschaffen.

Keine Gelegenheit lässt Trent Reznor, im Hauptberuf Nine Inch Nails, im Moment aus, um kundzutun, wie sehr er das Internet liebt und wie froh er ist, dass sein Vertrag mit Interscope ausgelaufen ist. Natürlich war auch Reznor Mitglied der kürzlich geschlossenen Torrent-Site Oink und selbstredend hält auch er die Site für den besten Plattenladen der Welt. Mit seiner fortwährenden Medienpräsenz hat er es sogar geschafft, die Vorberichterstattung über die Veröffentlichung seiner Zusammenarbeit mit Saul Williams zu beherrschen.

Selbst auf dem Album versucht Reznor Williams immer wieder in eine bestimmte Richtung zu pushen. Viel zu oft presst er ihn in ein traditionelles Songschema, dabei läuft Williams seit seiner Kollaboration mit DJ Krust immer dann zu großer Form auf, wenn er sich an solche (Maß-)Regeln nicht halten muss. Die Dringlichkeit von Williams früheren Arbeiten, das mitreißende Moment seiner Assoziationsketten und Ereiferungen geht "Niggy Tardust" fast völlig ab. Stattdessen poppige Beliebigkeit, zuckersüße Melodien und eine hochnotpeinliche "Sunday Bloody Sunday"-Coverversion.

Mag Reznor auch noch so sehr darauf spekulieren, das schwarze Pendant zu David Bowies "Ziggy Stardust" ist dieses Album jedenfalls nicht. Für Saul Williams mag die Rechnung im Endeffekt doch aufgehen. In dem er sich Reznors Händchen für Düsterpop überantwortet, gelingt ihm sein zugänglichstes Album.

Florian Schneider / Tonspion.de

Alben

Saul Williams

Saul Williams - Saul Williams

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ich komme, um mich zu beschweren
Built to resist: Saul Williams, der Großmeister politisch aufgeladener Slam-Poetry ist - drängender und aufgebrachter denn je - zurück. Und hat deswegen auch gleich eine Liste mit Forderungen da gelassen.

News

Trent Reznor macht ernst

Trent Reznor macht ernst

Nine Inch Nails veröffentlichen Ghosts I-IV unter Creative Commons-Lizenz
Trent Reznor war einer der ersten und mit Sicherheit der lauteste Nachahmer von Radiohead. Nach dem eher durchwachsenen Erfolg des kostenlosen Releases von Saul Williams "Niggy Tardust", legt Reznors Band Nine Inch Nails jetzt mit dem Release von Ghosts I-IV nach.
Radiohead freuen sich, Trent Reznor ist enttäuscht

Radiohead freuen sich, Trent Reznor ist enttäuscht

Künstler machen unterschiedliche Erfahrungen mit ihren MP3 Alben
Während Radiohead sich über die Top-Platzierung ihres Albums "In Rainbows" in den UK-Charts freuen, ist Trent Reznor frustriert über die eigenen Fans. Die wollten für das von ihm produzierte Saul Williams Album, das ebenfalls gegen eine freiwillige Summe online zu haben war, nicht bezahlen.
Ein Experiment macht Schule

Ein Experiment macht Schule

2nd Records verkauft CDs nach dem "Pay what you want"-Prinzip
Während noch darüber gestritten wird, ob Radioheads Experiment mit "In Rainbows" ein Erfolg war oder gescheitert ist, treibt 2nd Records das "Pay-What You Want" auf die Spitze.
Geglückt oder gescheitert?

Geglückt oder gescheitert?

Weltweit haben knapp 40 % für Radioheads-Album bezahlt
Zahlen sind nicht sexy. Trotzdem halten sie im Moment die einschlägigen Blogs und Newsseiten in Atem. Das amerikanische Marktforschungsinstitut Comscore hat nämlich erste Ergebnisse über die Zahlungsmoral der Radioheadfans veröffentlicht.
Schräges Sponsoring

Schräges Sponsoring

Torrent-Site Pirate Bay unterstützt schwedische Band
Die Betreiber der Torrent-Site Pirate Bay sind stets für Überraschungen gut. Vor einigen Wochen (der Tonspion berichtete) strengten sie ein Gerichtsverfahren gegen mehrere Majorplattenfirmen an, die illegal Daten gegen Pirate Bay gesammelt haben sollen. Jetzt ist die Torrent-Site ins Sponsoring eingestiegen.

Ähnliche Künstler