Album

Neubaugebiet - Remixe From Idiot Town

School Of Zuversicht - Neubaugebiet - Remixe From Idiot Town

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hamburger Augenzwinkern

Es war eines der charmantesten Hamburger Pop-Alben des letzten Jahres. Jetzt erscheint „Randnotizen From Idiot Town“ von School Of Zuversicht als Remix-Album noch einmal.

Hamburg hat einen sehr eigenen Humor, gerade im Umfeld des Golden Pudel Clubs. Die Pop-Klaviatur scheint dort bestens bekannt. Doch der Weg führt stets abseits der plumpen Unterhaltung.

Auch bei DJ Patex ist dies so. Sonst als eigensinnige Bassistin der Knarf Rellöm Trinitiy bekannt, gruppierte sie mit School Of Zuversicht ihre eigene Band um sich und griff den augenzwinkernden Pop-Entwurf Hamburgs für ihr Debüt-Album ebenso auf. Es ging auf. Und da Hamburgs Szene nicht viel von Genre-Grenzen hält, lag ein Remix-Album nahe.

Festland covern selbst, Deichkind bretzeln als Die Boys „Another One Bites The Dog“ auf, Station 17 gestalten „A Night in Berlin“ geradliniger für den Club. „Neubaugebiet“ – so der Titel des Remix-Albums kommt als limitierte 7“ mit den Festland- und Die Boys-Mixen. Dazu gibt es die anderen Remixe digital dazu. Remix 2.0.

Alben

Ähnliche Künstler