Screamin Rachael: Queen of House

Screamin' Rachael - Screamin Rachael: Queen of House

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das Gospel des House

Trax Records aus Chicago gilt als eines der einflussreichsten Labels der frühen Housetage. Gegründet wurde das Label von Larry Sherman und Rachael Cain, die als Screamin' Rachael selbst Musikgeschichte schrieb. Die Compilation „Queen Of House“ stellt ihre wichtigsten Tracks neben rare Veröffentlichungen aus ihren frühen Tagen als Punk.

„Fun With Bad Boys“, eine Zusammenarbeit mit Afrika Bambaataa, ist der bekannteste Track, auf dem Rachael Cain zu hören ist. Er gilt als Geburtsstunde des Hip House, weitere Tracks folgten, die Screamin' Rachael gemeinsam mit Bambaataa schrieb und zur Folge hatten dass sie als erster Houseact überhaupt bei einem Majorlabel unterschrieb und bei „House Music“, einem Sublabel der Teldec veröffentlichte. Der Fokus von „Queen of House“ liegt aber auf den weniger bekannten und nur schwer zu bekommenden Tracks der Sängerin.

Screamin' Rachael - Build U A House

Jeder der 32 Tracks beamt einen direkt in die späten 80er und frühen 90er Jahre. „I Need A Party“ oder „Extacy“ bringt erste Anklänge an Acid House und zeigen eindeutig, worauf sich das derzeitige House-Revival beruft. Umso überraschender ist, dass Rachael Cains Anfänge im Punk liegen. Einige ihrer frühen Gehversuche sind auf „Queen of House“ ebenfalls enthalten, gehen aber als netter Bonus durch. Der wirklich essentielle Teil dieser Zusammenstellung sind die 20 Tracks von Screamin' Rachael, mit denen man die Entwicklung von House anschaulich nachvollziehen kann.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Berlin feiert Detroit Techno: Tickets zu gewinnen

Berlin feiert Detroit Techno: Tickets zu gewinnen

Buchpräsentation und Party im Berliner Tresor am 31.3.2016
In Detroit steht die Wiege des Techno, wie wir ihn heute kennen. Die Fotografin Marie Staggat bringt nun einen Fotoband über die Technostadt Detroit heraus und das ganze wird natürlich stilecht mit Techno aus Detroit gefeiert. Wir verlosen Tickets für die Party am 31.3.2016 im Berliner Tresor. 
DJ Culture: Neuauflage des Klassikers zu gewinnen

DJ Culture: Neuauflage des Klassikers zu gewinnen

Welt-Chefredakteur Poschardt schrieb Standardwerk über elektronische Musik
Vor 20 Jahren reichte Ulf Poschardt, heutiger Chefredakteur der Welt-Gruppe, seine Doktorabeit mit dem Titel "DJ Culture" ein. Es wurde zum Standardwerk über die Geschichte der elektronischen Musik. Jetzt erschien eine Neuauflage, wir verlosen zwei Exemplare.
Bericht von der Hateparade in Berlin

Bericht von der Hateparade in Berlin

Raven mit der Alternative für Deutschland
Extra 3 war letztes Wochenende auf der AfD-Hateparade in Berlin unterwegs und hat sich unter die Raver gemischt. 
Techno jetzt auf DVD

Techno jetzt auf DVD

Visuelle Mythenbildung beginnt
Das Buch “Techno“ ist schon geschrieben. Nun spielt Detroit Techno gleich auf mehreren DVDs die Hauptrolle. Es geht um die Geschichte der Musik und außerdem um Jeff Mills und Richie Hatwin.

Empfehlungen