III

Sebadoh - III

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wie ein Kropf
Nachdem sich die Altherren Dinosaur Jr. nochmals für ein paar Konzerte auf die guten alten Zeiten aufrappelten, wirft man nun das Sebadoh-Album „III“ im aufgepäppelten Gewand ins modrig-monetäre Fahrwasser. Richtig schön entbehrlich ist das.

Musik machen und Instrumente so spielen, wie man will, ungeachtet der mukkerpolizeilichen Auflagen. Lo-fi as lo-fi can be. Homerecording mit dem Kassettenrekorder der größeren Schwester und Platten aufnehmen, weil man nur dies eine konnte, wollte und seine Liebe gestehen musste. Sebadoh war ein wichtiger Lebensabschnittspartner, ja ein Lebensgefühl. Es ist fraglich, wer solch ein Lebensgefühl in einer neu gemasterten, sprich aufpolierten Version haben möchte. Diejenigen, die Sebadoh früher hörten, dürfte der Re-Release von „III“ nicht mehr interessieren, weil man die Platte eh besitzt. Und um eine neue Hörerschaft zu gewinnen, hätte man sich besser ein anderes Sebadoh-Album (z.B. „Bakesale“) vornehmen sollen. Auch das Bonusmaterial, das so exklusiv sein soll, ist fad und bloßes Füllwerk. Ein Kropf aus 41 Songs. Sicher, den Heroen alter Indietage geht auch irgendwann mal das Geld aus und dann macht man heutzutage scheinbar das, was am einfachsten ist: das gute alte Zeug noch mal wienern lassen und feilbieten. Bei Bon Jovi mag das aufgehen, bei Sebadoh nicht. Das daheim mit dem Kassettenrekorder aufgenommene Liebesgeständnis klingt nicht besser, wenn man es noch mal digital schick macht. Ganz im Gegenteil, das zerstört Erinnerungen und ist überflüssig. (bb)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen