Volume Two

She & Him - Volume Two

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Blümerante Zuckrigkeit

Das gemischte Duo mit dem schönen Namen She & Him hat vor einigen Tagen sein zweites Album vorgelegt. Dies nennen sie schlicht "Volume Two", womit sie ihren Popteil zum angebrochenen Frühling beitragen.

Zooey Deschanel (She) und M. Ward (Him) machten erstmals 2008 mit ihrem Debüt auf sich aufmerksam. Bekannt war jeder der beiden für sich genommen aber bereits, sie als Schauspielerin und er als Produzent und Musiker. Und dass solche Konstellationen meist eh für ein gewisses Maß an Aufsehen erregen, ist klar - "Volume One" wurde als ein charmantes Indiepop-Album gefeiert.

Trotz Dreharbeiten für sie und dem mittlerweile fünften Soloalbum von ihm (nicht zu vergessen: sein Ausflug mit Conor Oberst, Mike Mogis und Jim James unter dem Namen Monsters Of Folk), nahmen sich Deschanel und Ward Zeit für die Fortsetzung ihrer Traumduo-Geschichte. Und "Volume Two" haut sogar auf eine bestimmte Weise etwas mehr auf den Putz: Die Arrangements sind etwas dicker, weiter und breiter, die feinfühlige Instrumentierung unterstreicht die klaren Popstrukturen nocht etwas mehr als auf dem Debüt. Aber ansonsten bleiben She & Him schlicht bei ihren zuckrigen und unschuldig klingenden Leisten. Die Stimme charmant und verträumt, die leichten Gitarren verhallt, die Streicher betten das Klavier ganz sanft und arg viel mehr bleibt wieder nicht hängen. Aber solch blümerante Feelgood-Stories können für ein Frühlingsgefühl nach Bilderbuch-Geschmack ja schon reichen.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Pre-Listening: She & Him - "Classics"

Pre-Listening: She & Him - "Classics"

Serien-Star Zooey Deschanel und M.Ward interpretieren Klassiker neu
Bereits seit 2006 bringen Schauspielerin Zooey Deschanel und Produzent M.Ward als Duo She & Him Alben raus. Auch ihr neues Album "Classics" ist ein Liebhaberprojekt. 
So war das Oya Festival in Oslo

So war das Oya Festival in Oslo

Feiern am Fjord mit Björk, Feist, The Stone Roses und Odd Future
Um für euch die besten Festivals ausfindig zu machen, schauen wir jeden Sommer bei einigen europäischen Festivals vorbei. Dieses Jahr zog es uns erneut zum Oya Festival nach Oslo. Warum, lest ihr hier.
Interaktives Video von Feist und Mastodon

Interaktives Video von Feist und Mastodon

„A Commotion“ zum Mixen
Feist und Mastodon haben ein interaktives Video zur Split-Single „A Commotion“ veröffentlicht. Per Schieberegler kann man zwischen Feists Original und Mastodons Cover wechseln. Sie setzen damit einen Trend fort, der in Arcade Fires Video zu „Neon Bible“ seinen Ausgangspunkt hat.
Feist und Mastodon Split-Single im Stream

Feist und Mastodon Split-Single im Stream

„Feistodon“ erscheint morgen zum Record Store Day
Seit November letzten Jahres kursieren die Gerüchte zur Split-Single von Feist und Mastodon. Jetzt kann man die Coverversionen, die morgen erscheinen, auch hören. Veröffentlicht wird die Split-Single von Feistodon im Rahmen des Record Store Day.
Metal on „Metals“

Metal on „Metals“

Feist covert Mastodon und umgekehrt
Da sag noch einer Metaller hätten kein weiches Herz. Für den „Record Store Day 2012“ haben Mastodon und Feist zusammengefunden und wollen gemeinsam eine Split-Single mit Coverversionen produzieren. Austra wird derweil von Slipknots Clown remixt.