Nirgendwer

Sierra Kidd - Nirgendwer

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Außenseiter im Mittelpunkt

Sierra Kidd ist noch keine 18 Jahre alt und klingt auf seinem Debüt „Nirgendwer“ trotzdem außergewöhnlich reif. Seine melancholischen Raps fischen im gleichen Teich wie Cro, aber im Gegensatz zum Panda dürfte sein Debütalbum für ihn eine Durchgangsstation sein.

Emden, ganz oben im Nordwesten Deutschlands, ist die Heimat von Sierra Kidd. Dort ist er als eines von sieben Kindern aufgewachsen. Ein Außenseiter, geographisch wie sozial, wenn man dem Cover-Artwork seines Debütalbums „Nirgendwer“ Glauben schenkt. Es zeigt ein Klassenfoto, darauf ein missmutig dreinblickender Junge mit weichen Gesichtszügen und jede Menge Monstern um ihn herum. Das Interessante an Sierra Kidd ist allerdings, wie er mit seinem Außenseitertum musikalisch umgeht.

Nicht dicke Hose, sondern Offenheit kennzeichnen seine Raps. Er nutzt Rap als Ausdrucksmittel für die eigenen Verletzungen und nicht als Überdruckventil, um Dampf abzulassen. Dazu hat RAF Camora synthetisch wabernde Beats produziert, die Sierra Kidd als nachdenkliche Variante von Cro positionieren. Bei aller Melancholie gelingt es Sierra Kidd authentisch zu bleiben und nicht der eigenen Larmoyanz auf den Leim zu gehen.

Für ihn spricht sein junges Alter, spätestens mit dem nächsten Album müssten alle Wunde des Mobbing verheilt sein und Sierra Kidd sich anderen Themen zuwenden. So bleibt ein viel versprechendes Debüt, das Teenager im Sturm erobern dürfte und für Erwachsene unangenehme Erinnerungen weckt, denn Soziopathen gibt es überall. Gut, dass Sierra Kidd keiner von ihnen geworden ist.

Tourdaten:

11.07.14 Ferropolis, Splash Festival
19.07.14 München, Oben Ohne Festival
19.07.14 Neuwied, Rheinland Pfalz Tag / Big FM Bühne
26.07.14 Dortmund, Juicy Beats
26.07.14 Frankfurt/Oder, Helene Beats Festival
01.08.14 Horb, Mini Rock Festival
02.08.14 Hamburg, Spektrum
08.08.14 Schwerin, Schwerin lebt!
15.08.14 Wirges, Spack Festival
23.08.14 Minden, Mindener Kultursommer
30.08.14 Norden, Northcoast Festival

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Cro (Unsere Zeit ist jetzt)

Trailer: "Unsere Zeit ist jetzt" - Cro kommt ins Kino

Til Schweiger spielt Cro
Cro hat sich einen Traum verwirklicht und einen Kinofilm gemacht. In Zusammenarbeit mit Til Schweiger entstand "Unsere Zeit ist jetzt", der ab 6. Oktober 2016 im Kino laufen soll. Jetzt gibt es den ersten Trailer. Kein Witz: Til Schweiger spielt Cro.
Cro: MTV Unplugged im Free-TV

Cro: MTV Unplugged im Free-TV

We love to entertain you
Mit der Unplugged-Version von "Bye Bye" enterte Cro mal wieder die oberste Platzierung der deutschen Singlecharts. Trifft sich ganz gut, denn morgen geht das am 4. Mai aufgenommene MTV-Unplugged-Konzert im Free-TV auf Sendung.
Cro: Dreharbeiten zu neuem Film gestartet

Cro: Dreharbeiten zu neuem Film gestartet

Die Panda-Maske erobert die Kinosäle
Der Erfinder de "Raop" (Rap/Pop) trifft auf den Mann, der den Tatort in die Kinosäle brachte. Zwei Schwergewichte aus ganz verschiedenen Welten machen gemeinsame Sache.
Cro wird jüngster "MTV Unplugged"-Künstler

Cro wird jüngster "MTV Unplugged"-Künstler

Exklusives Konzert wird am 3. Juli 2015 veröffentlicht
Mit Musik hat der TV-Sender MTV zwar heute nur noch am Rande zu tun, aber das "MTV Unplugged" gilt weiterhin als Ritterschlag in der Musikbranche. Cro wird nun der jüngste Künstler, der je ein MTV Unplugged eingespielt hat.

Empfehlungen