The Sight Below - Further Away

Es muss viel Schnee gefallen sein im Winter 2007/2008 in Seattle, Washington. Dort oben an der Grenze zu Kanada hat The Sight Below mit "Glider" einen nahezu perfekten Wintersoundtrack geschaffen. Dunkel stapft die Bassdrum mit deutlich gedämpftem Schaum durch den Schnee, wie Nebelschwaden wabern Gitarrenakkorde am Fenster der warmen Stube vorbei. The Sight Below hat seine dicke Pudelmütze auf, und die dicken Schneehaufen am Straßenrand tun ihr Übriges, um seinem Ambient-Techno jede Schärfe zu nehmen.

So klar wie die Luft bei minus zehn Grad, und doch so düster und dunkel wie die längste Nacht des Jahres, will The Sight Below, dass man ihm zuhört und wenigstens einmal die kategorie "Club" völlig vergisst. Das hier ist näher dran an der Natur als an der Technik und seit Yagyas "Rhythm Of Snow" und Anders Ilars "Everdom" der schönste Wintersoundtrack (Nebem "Life´s Fading Light" findet man auf der Ghostly-Website eine EP von The Sight Below zum kostenlosen Download).

Florian Schneider / Tonspion.de

Album: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler