She Who Dwells In The Secret Place

Sinead O`Connor (feat. Massive Attack) - She Who Dwells In The Secret Place

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sinead mit freundlicher Unterstützung von Massive Attack

Nothing compares to her: Sinead O’Connor, Trotzkopf und Quälgeist, immer gegen den Hauptstrom schwimmend. Aber dank großer Stimme und tollen Songs kann sich die Irin Extravaganzen leisten.

"I know that I have done many things to give you reason not to listen to me" sagte Sinead O`Connor im Jahr 2000 und stellte das Zitat sogar auf ihre Homepage. Doch ihre Fans haben ihr alles verziehen. Dennoch: Immer wieder dachte man in den vergangenen Jahren, Sinead habe der Musikszene gänzlich den Rücken zugekehrt, doch dann ertönen wieder Lebenszeichen, Mal mit ganz neuen Songs, mal - wie auf "She Who Dwells In The Secret Place" - mit altem, aber kaum gehörtem. Weil: Rar oder gänzlich unveröffentlicht bislang. „It’s All Good“ stammt aus einer Kollaboration mit den Bristoler Trip-Hop-Legenden von Massive Attack, die hier Sineads unglaubliche Stimme eingerahmt und ausgestellt haben - schon erwähnt, dass es nebenher auch noch ein verdammt guter Song ist? Auf der Doppel-CD findet sich übrigens neben besagten Raritäten auch noch ein Konzertmitschnitt von Sinead. (os)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video Still aus "The Spoils feat. Hope Sandoval" (Vevo)

Video: Massive Attack - The Spoils feat. Hope Sandoval

Neues Video mit Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett
Massive Attack waren die Wegbereiter des Trip-Hop und sind bekannt für ihre innovativen Videos. Ihr Neues zu "The Spoils feat. Hope Sandoval" mit Cate Blanchett in der Hautprolle ist da keine Ausnahme.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Die TripHop-Veteranen live in Berlin
Sie lassen sich mal wieder viel Zeit für ihr neues Album. Doch zumindest ist es bereits in der Mache, wie Massive Attack anlässlich ihres Konzerts beim Glastonbury Festival verlauten ließen. Das Duo spielt diesen Samstag im Berliner Tempodrom.
Sinead O'Connor veröffentlicht ihr neuntes Album

Sinead O'Connor veröffentlicht ihr neuntes Album

Erstes Video und Tour im April
Sinead O'Connor bringt am 9. März 2012 ihr inzwischen neuntes Studioalbum heraus. 25 Jahre nach Veröffentlichung ihres Debüts "The Lion And The Cobra" präsentiert sie sich heute als gereifte Songwriterin.
Massive Attack fordern ZeroDB

Massive Attack fordern ZeroDB

Triphopper setzen sich gegen Musik als Psychofolter zur Wehr
Seit den Vorkommnissen in Guantanamo weiß man, dass Musik als Folterinstrument eingesetzt wird. Darauf macht die Organisation ZeroDB mit ihrem ungewöhnlichen Protest aufmerksam. Prominente Unterstützung bekommt sie dabei von Massive Attack, die ihren Song „Saturday Come Slow“ für einen Kurzfilm, der sich mit der Problematik befasst, zur Verfügung gestellt haben.