Crystallized

Sinner DC - Crystallized

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Electronica für die Breitwand

Die drei Franco-Schweizer von Sinner DC sollten über eine Namensänderung nachdenken. So steckt man sie wahlweise in die Schubladen "Hard-Rock", "Hardcore" oder "bratzender Frenchhouse". Dabei ist Electronica das eigentliche Feld der Genfer.

Zwischen kölschem Techno-Pop und verdrogtem Electro-Rock a la 120 Days bewegen sich Sinner DC auf "Crystallized". Schön flächig und stoisch stampfend bauen sie ihren Songs ein klassisches Fundament aus Bass, Gitarre und Schlagzeug. Alte Indieschule, in der Vocals nur als Soundfarbe funktionieren, und Synthesizer die Rolle des Leadsängers übernommen haben. Oder anders: wo früher generationen von Indiebands Gitarren über Gitarren geschichtet haben, lassen Sinner DC inzwischen die Synthesizer "dronen".

Sinner DC erzählen ihre Geschichten auch ohne große Worte und holen sich lieber ein paar tief tönende Bläser zur Hilfe, um Akzente zu setzen und Tiefe zu erzeugen. "Crystallized" ist dabei wie die Rhone, die durch die Täler des Wallis mäandert und via Genf bis zum Mittelmeer zu etwas Großem heranwächst.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Creepy Radiohead-Mash-Up

Creepy Radiohead-Mash-Up

Shining meets Radiohead meets DJ Koze
Eigentlich hat man das Mash-Up-Prinzip ja schon mehrmals für tot erklärt. Und dann kommt eins um die Ecke, das so zwingend ist, dass man doch an eine Zukunft der Verwursterei nicht zueinander passender Songs glauben möchte. So wie Okarolas DJ Koze-Radiohead-Mashup.
6. März 2009: Die Alben der Woche

6. März 2009: Die Alben der Woche

Mit Starsailor, Annie Lenox, Kelly Clarkson, Dirk Darmstaedter, Mathias Schaffhäuser, DJ Koze, Chris Cornell, Eisblume, Green Concorde u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
F11B : Samstag

F11B : Samstag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Robert Smith, tausendfach. Das Konterfei schmückt das offizielle FIB-Magazin, grüßt von Bürgersteigen und Cafétischen, erinnert an einen schönen Abend. Und ganz nebenbei schürt es Vorfreude auf die vielen kommenden Stunden, auf den zweiten Abend des elften Benicassim-Festivals.

Empfehlungen