Goodnight, Dear Mind

Sir Simon - Goodnight, Dear Mind

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Gentlemanlike

Wann es mal wieder was Neues von Tomte geben soll ist nicht bekannt. Sänger Thees Uhlmann hat ein Soloalbum angekündigt und Keyboarder Simon Frontzek nutzt die Zeit ebenfalls, um sich allein zu Wort zu melden. Im Vergleich zu seinem Kollegen allerdings schon zum zweiten Mal.

Bettruhe scheint den Berliner Musiker und Produzenten Simon Frontzek nicht zu interessieren. Vielmehr begibt er sich nach Anbruch der Abenddämmerung in sein eigenes Studio, um die gesammelten Fetzen des Tages zu ordnen und aufzunehmen. So ist "Goodnight, dear mind..." entstanden. Bereits 2008 hatte der stets gut gelaunt wirkende Frontzek mit "Battle" sein erstes Soloalbum veröffentlicht. Danach tauschte er erstmal die Gitarre und das Mikrofon gegen das Keyboard bei Tomte ein.

Doch auch wenn die Zeit in seinem Kalender kapp zu sein scheint, die eigenen Ideen sprudeln weiter und müssen festgehalten werden: „Ich will eigentlich immer nur aufnehmen“.  Aus diesem Willen sind zehn neue Lieder geworden, die mit ihrem leichten Pop wie ausgetüftelten Arrangements sanft, harmonisch, warm und trocken klingen. Ein Schwebezustand zwischen Sonnenuntergang und Traum, bei dem Frontzek mit seiner Stimme angenehm an John K. Samson von The Weakerthans erinnert. Auch wenn der Zweitling sich bei ein paar Momenten ein wenig beschwingter gibt ist "Goodnight, dear mind..." nie aufdringlich oder wirklich laut. Die zurückhaltende Art ist die reine Höflichkeit eines Musikers der sich als "Sir" bezeichnet und dementsprechend gentlemanlike zu benehmen weiß.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Post von Olli Schulz

Post von Olli Schulz

Der Bibo-Mann mit neuem Album und Tour
Olli Schulz hat kürzlich bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest mit einer Art Ententanz für Aufsehen gesorgt. Wie es zu "Mach den Bibo" gekommen ist und warum sein treuer Begleiter Max Schröder alias Der Hund Marie auf dem neuen Album nicht dabei ist, erklärt er selbst in einem Brief.
Verlosung: 3x2 exklusive Tickets für Tomte in Hamburg gewinnen

Verlosung: 3x2 exklusive Tickets für Tomte in Hamburg gewinnen

Sei dabei beim Aufwärmgig der "Heureka"-Tour
Mit neuem Album im Gepäck tingeln Tomte ab November durch die Lande. Um richtig in Stimmung zu kommen, spielen sie am 4.11.08 ein Konzert in einem schnuckligen Hamburger Club. Die Tickets dafür gibt es nicht zu kaufen.
Ausspioniert: Thees Uhlmann über Musik aus dem Netz

Ausspioniert: Thees Uhlmann über Musik aus dem Netz

Der Tomte-Sänger im Video-Interview - Update: Gratiskonzert in Berlin am 9.10.08!
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang hat Thees Uhlmann mal gefragt, welchen ganz konkreten Standpunkt er zu der absoluten Verfügbarkeit von Musik im Netz hat.
Ausspioniert: Thees Uhlmann im Video-Interview

Ausspioniert: Thees Uhlmann im Video-Interview

Geschichten zum Tomte-Album "Heureka"
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang interviewt regelmäßig ausgewählte Künstler vor laufender (Handy)-Kamera. Thees Uhlmann gibt wie immer pointierte Antworten.
Hingeschaut: Tomte - "Der letzte große Wal" (Video)

Hingeschaut: Tomte - "Der letzte große Wal" (Video)

Neues Video, neue Bandmitglieder, neue Tour
Längere Zeit hat man nichts gehört von Thees Uhlmann und seiner Band Tomte. Aber klar, nach phänomenalen Erfolgen mit dem letzten Album und einem ebenso erfolgreichen Kinofilm war denn auch mal Pause nötig.

Empfehlungen