Humla

Skugge & Stavöstrand - Humla

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schwedischer Techno-Sommer

Minimal-Techno in zwei Facetten. Minimalistisch, na klar, und dazu noch eine clickrig-sommerliche Grundstimmung. Dass dies so nur aus Schweden kommen kann, scheint außer Frage zu stehen.

Johan Skugge und Mikael Stavöstrand könnte man grob als zwei Pole betrachten: Skugge der schwelgerische Part, und Stavöstrand als der kantigere Teil. In der Mitte von beiden ist der Hang zum trockenen Minimal-Techno, abseits irgendwelcher Rave-Attitüden. Ihrer gemeinsamen Kollaboration im ländlichen Schweden, folgt nun eine Release-Offensive, bestehend aus dem Album „Humla“ sowie zwei ergänzenden 12“-EPs. Die beiden meinen es also ernst, mit den großen Gefühlen und der Elektronika-Raffinesse hinter dem klar strukturierten, funktionalen Techno-Gerüst. Exakt da wo Skugges Tracks zeitweilig zu kitschig, und Stavöstrands Stücke zu schroff werden, da finden sie als Duo die Balance. Sie schielen unverkrampft auf songhafte Strukturen, um der reinen Funktionalität entgegen zu wirken. Und sie schaffen es trotz mikroskopisch aufgelöster Dub- und Frickel-Details das Tanzen nicht zu vergessen. Sehr sehr schön. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler