Album

The Opposite Is Also True

Snailhouse - The Opposite Is Also True

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Song will dein Freund sein

Kanadier sind bedächtige Menschen, die nicht gerne mit der Tür ins Haus fallen. Auch dieser Song fragt vorsichtig an, bevor er einen ganz sachte aus den Socken haut: „I was thinking that maybe we’d be friends. (...) Would that be okay?“

Michael Feuerstack wohnt in Montreal und hat auf seine charmante Art schon eine Menge Leute kennen gelernt, die er nun auf seinen Platten als Gastmusiker auftreten lässt. Dass Snailhouse eigentlich ein Soloprojekt ist, fällt deshalb nicht weiter auf. „A Matter of Time” ist ein geschmeidiges, fast möchte man sagen abgehangenes Stück Gitarrenrock, dessen melancholische Grundstimmung noch dadurch gesteigert wird, dass wir die ebenfalls begnadete Songwriterin Julie Doiron an den Backgroundvocals zu hören bekommen. Sehnsüchtig schweifen sie in die Weite und lassen uns nach gut zwei Minuten mit Fernweh zurück. „A Matter of Time” stammt von der wunderbaren dritten Snailhouse-Platte „The Opposite Is Also True“, die eine zeitlos schöne Gelassenheit ausstrahlt und deshalb bei ihrem Erscheinen 2001 zwischen der Hipness anderer völlig untergegangen ist. Doch Verbitterung ist nicht die Sache von Michael Feuerstack – freundlich und optimistisch klingt es im Refrain: “It’s only a matter of time until only the good things survive.“ Ohne die Mär vom Wahren und Guten allzu sehr strapazieren zu wollen, ist man für die Dauer von „A Matter of Time” schon geneigt, der schmeichelnden Stimme Glauben zu schenken. Und um zur Ausgangsfrage zurückzukehren: Na klar Herr Snailhouse, meine Freundschaft ist Ihnen sicher. (as)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler