Doggumentary

Snoop Dogg - Doggumentary

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Lauwarmer Vorgeschmack

Kanye West war mal wieder der erste. Inzwischen verschenken auch Timbaland und Snoop Dogg wöchentlich Tracks an ihre Fans. Egal ob „G.O.O.D. Music Friday“, „Timbaland Thursday“ oder „Puffpuffpass Tuesday“, die Qualität der Free-Tracks ist allerdings nur selten erfreulich.

Im Vorfeld der Veröffentlichung seines aktuellen Albums „My Dark Twisted Fantasy“ rief Kanye West den „G.O.O.D. Music Friday“ ins Leben. Über seinen Blog verteilte er unter diesem Motto jeden Freitag einen neuen Song. Teilweise Material, das später auf seinem Album auftauchte, teilweise Songs, die im Februar unter dem Titel „Good Music“ erscheinen sollen, teilweise Songs, die auf Kanyes neues Projekt mit Jay-Z hinweisen, das demnächst unter dem Namen „Watch The Throne“ erscheinen soll. Alles Material also, das Kanye West im Hinblick auf eine Veröffentlichung produziert hat.

Was Snoop Dogg und Timbaland zum Start ihrer Free-Download-Aktionen allerdings unter die Leute bringen, lag bis vor kurzem wohl mit gutem Recht im jeweiligen Giftschrank der jeweiligen Plattenlabels. Trotzdem soll „El Lay“ auf Snoop Doggs im März erscheinenden Album „Doggumentary“ enthalten sein, während Timbalands Missy Elliott-Track „Take Ur Clothes Off“, kaum jemals außerhalb oder ohne das Netz veröffentlicht worden wäre.

Was beweist: Ein großer Name bürgt nicht mehr unbedingt für Qualität. Das gilt im Netz noch mehr als anderswo. Ob sich die Künstler langfristig damit einen Gefallen tun, ist allerdings fraglich. Schließlich haben auch die größten Fans Ohren.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Musik Streaming Anbieter im Vergleich

Musik Streaming Anbieter im Vergleich

Alle wichtigen Streamingdienste im Netz
Streamingdienste bieten für eine überschaubare monatliche Pauschale den Zugriff auf Millionen von Alben und Songs. Mit Playlists und persönlichem Radio verändern sie grundlegend, wie und welche Musik wir hören. Hier die wichtigsten Anbieter im Schnellvergleich.
Trump fordert Haft für Snoop Dogg

Trump fordert Haft für Snoop Dogg

Rapper erschießt den Präsidenten im Video mit einer Spielzeugpistole
Donald Trump twittert schneller als sein Hirn nachdenken kann. In seinem letzten Tweet fordert der Präsident "Jail Time" für den Rapper Snoop Dogg, weil ihm dessen neues Video offenbar nicht gefiel. 
Kanye West

Kanye West wegen Erschöpfung ins Krankenhaus eingeliefert

Rhymefest: Er braucht psychologische Hilfe und eine Pause
Über den mentalen Zustand von Kanye West haben selbst seine engsten Freunde bereits ihre Bedenken geäußert. Jetzt wurde Kanye West von der Polizei ins Krankenhaus eingeliefert, seine aktuelle Tour wurde gecancelt. 
Spotify will Soundcloud kaufen

Spotify will Soundcloud kaufen

Europäische Streaminganbieter vereint gegen US-Riesen
Laut der gewöhnlich gut unterrichteten Financial Times befindet sich der Streaming Dienst Spotify in "fortgeschrittenen Gesprächen" zur Übernahme von Soundcloud. Ob die Marke Soundcloud als Plattform für Musiker und Produzenten nach einem Merger fortgesetzt wird, steht in den Sternen. Damit bahnt sich ein Zweikampf zwischen Spotify und Apple Music um die Marktführerschaft im Streaminggeschäft an.