Narrow

Soap&Skin - Narrow

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Schönheit der Finsternis

Fast drei Jahre nach ihrem gefeierten Debüt zeigt sich Anja Plaschg alias Soap&Skin als legitime Nachfolgerin von Nico. Ihr zweites Album "Narrow" geht tief unter die Haut.

Egal ob mit einem Cover des französischen Pophits "Voyage Voyage" oder ihren eigenen Kompositionen, Anja Plaschg drückt bereits in jungen Jahren ihrer Musik einen unverwechselbaren Stempel auf. Schwankend zwischen düsterer Melancholie und berückender Schönheit macht sie es ihren Hörern nicht einfach.

Man muss sich einlassen auf die dunkle Welt der 21-jährigen österreichischen Künstlerin, wird dann aber immer wieder belohnt mit bezaubernden Momenten, die sie ähnlich spröde und karg instrumentiert vorträgt, wie die Muse der Velvet Underground, Nico, in den 60er und 70er Jahren. Und wie Nico sucht auch Anja Plaschg immer wieder die Nähe zu klassischer Kammermusik und liebt das Experiment.

Auch ihre Texte kreisen häufig um das Thema Tod, nachdem ihr Vater 2009 gestorben ist, hat sie ihren Schmerz in der Musik verarbeitet. Und nicht zuletzt deshalb geht "Narrow" in vielen Momenten tief unter die Haut, wie etwa im wunderschönen Song "Wonder", bei dem sie am Ende gemeinsam mit Anthony Hegarty von Anthony & The Johnsons zu singen scheint, einem weiteren Seelenverwandten dieses jungen Ausnahmetalents.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler